EMMA FLIP MATRATZEN TOPPER - UNSER AKTUELLER ERFAHRUNGSBERICHT MIT DEM TOPPER VON EMMA​

Letztes Update am 26.09.2021 | Katja | 10 min.

Offenlegung von Partnerschaften: Um die Transparenz zu gewährleisten, sind einige der Links auf unserer Website Partnerlinks. Wenn du sie benutzt, um etwas zu kaufen, erhalten wir eine Provision, ohne dass dir dadurch zusätzliche Kosten entstehen (überhaupt keine!).

emma-matratzen

Das Wichtigste in Kürze:

Emma ist erfolgreicher Produzent der bekannten Emma Matratzen und vielen weiteren Produkten. Doch auch der Emma Topper gehört zum Portfolio und wurde erst kürzlich umbenannt. Statt Emma Topper nennt sich der Topper nun Emma Flip Topper. Warum Emma diesen neuen Namen nutzt und ob der Matratzen Topper wirklich gut ist, verrät der Emma Matratzen Topper Test!

Außerdem schauen wir uns an, worauf es ankommt, wenn du ein wirklich gutes Schlafklima erzielen willst!

Wie ist der Emma Topper aufgebaut?

Der Matratzen Topper von Emma besitzt zwei Oberflächen und lässt sich wenden. Der Hersteller hat sich daher für zwei verschiedene Schaum Schichten entschieden, sodass jede Oberfläche aus anderem Material besteht. So variiert das Liegegefühl.

Die weiche Oberfläche besteht aus Airgocell Schaum, der für eine optimale Druckentlastung sorgt. Airgocell Schaum hat die Eigenschaft, sich optimal an deinen Körper anzupassen und dir somit ein optimales Liegegefühl zu bescheren.

Die festere Seite besteht aus HRX Schaum. Das HRX Material ist ein Kaltschaum, welcher fester und stabilisierender wirkt. Zudem verteilt das HRX Material das Körpergewicht optimal und ist daher für schwere Schläfer gut geeignet.

Eine Gesamthöhe von 6 cm, die der Emma Topper misst, ist Standard für die meisten Topper. Hochwertige Sicherheit wird durch die Oeko Tex Standard 100 Zertifizierung geboten.

Nachteil:

Ein großer Nachteil zeigt sich beim Emma Topper allerdings dadurch, dass der Bezug ohne Haltebänder daher kommt. Es kann daher in der Nacht zu Einschränkungen beim Schlafkomfort kommen, wenn der Emma Topper nicht gerade auf der Oberfläche deines Bettes liegenbleibt. Insbesondere wenn mehrere Personen auf dem Topper schlafen, kann dieser im Schlaf verrutschen.

Schlafen auf Topper Emma – lohnt es sich?

Der Matratzen Topper von Emma kann für 100 Tage und 100 Nächte getestet werden, was ein großer Vorteil ist. So kannst du in Ruhe herausfinden, ob du darauf gut schlafen kannst. Der Topper kann seine Qualität aber nur dann entfalten, wenn du ihn mit der richtigen Matratze kombinierst. Emma Matratzen erfreuen sich größter Beliebtheit, welche allerdings hier die richtige für dich und die Kombination mit Topper Emma ist, hängt von dir persönlich ab.

Sehr beliebt ist die Kombination mit der Emma One Matratze, die übrigens auch Testsieger der Stiftung Warentest wurde. Emma One kombiniert mit dem Emma Topper ermöglicht dir ein herrliches Schlafgefühl und die Anschaffung lohnt sich tatsächlich. Und im Bett solltest du auf Komfort nicht verzichten! Angefangen von der richtigen Matratze, bis hin zum passenden Topper muss für einen angenehmen Schlaf einfach alles passen.

Natürlich kann Topper Emma aber auch mit Matratzen anderer Hersteller genutzt werden. Er eignet sich sehr gut dafür, wenn du eine harte Federkernmatratze mit dem Matratzen Topper weicher und bequemer machen möchtest. Seine weiche Einsinkoberfläche ist eine perfekte Komfortschicht, die das Schlafklima deutlich verbessern.

Emma Flip – der neue Name ist Programm

Boxspringbetten erfreuen sich heute größter Beliebtheit und sie sind der Inbegriff einer Unterlage eines Toppers. Allerdings kannst du deinen Topper von Emma auch mit anderen Bettarten nutzen!

Fragst du dich, warum der Topper von Emma nun den Namen Emma Flip Topper trägt? Das liegt daran, dass er zwei Seiten besitzt, die du beide zum Schlafen nutzen kannst. Eine härtere Seite und eine weichere Seite. Die weniger weiche Seite ist optimal für dich geeignet, wenn du lieber etwas weniger einsinkst. Die weiche Seite hingegen eignet sich, wenn du eine harte Matratze besitzt und mehr Komfort wünschst.

Für alle Schlaftypen geeignet

Der Topper von Emma hat eine wichtige Aufgabe! Er muss deinen Körper im Schlaf optimal abstützen und dafür sorgen, dass sich dein Gewicht ideal verteilen kann. Der Topper ist optimal anpassbar, sodass du als Seitenschläfer ebenso zufrieden sein kannst wie als jemand, der die Nacht auf dem Rücken verbringt.

Wenn du extra Komfort benötigst, kannst du den Emma Topper wenden und beide Seiten für dich nutzen. Positiv: Es gibt keinen sogenannten Hängematten-Effekt, der Topper von Emma hängt nicht durch, auch wenn du ein höheres Körpergewicht mitbringst. Er stützt den Körper und sorgt dafür, dass auch deine Seiten im Schlaf entlastet werden.

Emma Topper zur Kompensation schlechter Matratzen?

Eine schlechte Matratze kannst du nicht allein mit einem Emma Topper in eine gute Matratze verwandeln. Du wirst zwar hinsichtlich der Höhe und des Liegekomforts nach dem Kauf Vorzüge bemerken, doch der Matratzen Topper ersetzt nicht den Kauf einer neuen, qualitativen Matratze.

Bei richtig schlechten Matratzen, aus minderwertigem Schaumstoff oder anderen Materialien, die nicht als hochwertig gelten, kann auch der Emma Topper keinen perfekten Schlafkomfort bieten. Ein großes Problem ist, wenn das Material deiner Matratze bereits durchgelegen ist. In diesem Fall passt sich der Emma Topper deiner Matratze an und du kannst nicht gerade und mit angenehmem Körpergefühl darauf schlafen.

Welche Matratze passt zum Emma Topper?

Der Emma Topper sollte immer mit hochwertigen Matratzen kombiniert werden, um das maximale Schlafgefühl herauszuholen. Eine Emma Matratze ist eine sinnvolle, aber nicht zwingend nötige Ergänzung. Generell werden Emma Topper meist mit Federkernmatratzen kombiniert. Wenn du auf einer Matratze aus Schaum schläfst, solltest du generell einmal die Materialwahl überdenken und den Kauf einer neuen Matratze in Augenschein nehmen.

Welche Seite ist die bessere Schlafseite?

Der Emma Topper hat zwei Seiten. Welche davon zu dir passt, ist von mehreren Faktoren abhängig. Stelle dir einfach folgende Fragen, um festzulegen, welche Seite in deinem Bett oben liegen sollte:

  • Welche Matratzen verwendest du?
  • Bist du eher leicht oder schwer?
  • Legst du Wert auf einen stärkeren Härtegrad oder möchtest du weicher liegen?

Schaum Matratzen sind von Natur aus weich und bieten wenig Halt. Nutzt du derartige Matratzen, solltest du es mit der härteren Seite vom Emma Topper versuchen. Gleiches gilt auch, wenn dein Körpergewicht höher ist und deine Einsinktiefe schon allein dadurch stärker. Bis zu 6 cm Einsinktiefe sind möglich, wenn das Körpergewicht auf den Emma Topper trifft.

Tipp: Wenn du feststellst, dass du auf einer Seite nicht gut schläfst, probiere die andere aus!

Der Bezug Deines Emma Toppers

Für Allergiker ist der Bezug des Emma Toppers hervorragend geeignet, denn er ist nicht nur atmungsaktiv, sondern auch bei 60 Grad in der Maschine waschbar. Er ist aus 98 % Polyester und 2 % Elastan hergestellt und kann mit einem Reißverschluss verschlossen werden. Auffällig ist das grobporige Design vom Bezug, was für eine optimale Belüftung sorgen soll.

Es ist empfehlenswert, einen passenden Topper-Überzug zu wählen und diesen über den eigentlichen Überzug zu spannen. So kannst du dafür sorgen, dass dein Topper gepflegt bleibt und eine noch längere Haltbarkeit hat!

Verschiedene Größen vorhanden

Wenn du auf der Suche nach deinem persönlichen Topper bist, kommt es auf die richtige Größe an. Der Topper sollte gerade so auf die Matratze passen und an den Seiten nicht überlappen. Folgende Größenangebote gibt es beim Emma Topper:

  • 80 x 200 cm
  • 90 x 200 cm
  • 100 x 200 cm
  • 120 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 150 x 200 cm
  • 160 x 200 cm
  • 180 x 200 cm
  • 200 x 200 cm

Hier zeichnet sich aus, dass du verschiedene Größen zur Verfügung hast, die nicht bei allen Toppern existent sind. Insbesondere Sondergrößen wie 200 x 200 cm und 150 x 200 cm sind nicht bei jedem Anbieter im Angebot verfügbar.

Die Vor- und Nachteile bei Topper Emma im Check

Emma Topper im Doppelbett sinnvoll?

An manchen Tagen ist das Doppelbett eine echte Plage. Insbesondere dann, wenn du ständig in die Besucherritze rutschst, deine Füße darin stecken bleiben oder deine Decke darin festklemmt. Der Emma Topper überdeckt diese Ritze gekonnt und lässt dich erholsamer schlafen.

Auch wenn du, zusammen mit deinem Partner auf einer Matratze schläfst, hast du einige Nachteile, inkl. der Bewegungsübertragung von einem zum andern. Diese lässt sich abdämpfen, wenn ihr auf einer großen Matratze zwei Emma Topper auflegt. So hat jeder seinen eigenen Schlafbereich und das Schlafklima kann verbessert werden.

Wie kommt dein Topper zu dir nach Hause?

Matratzen und Topper lassen sich nicht so einfach mit dem Auto transportieren, selbst wenn du es wolltest. Hier hast du den großen Vorteil, dass du dir deinen Topper nach Hause liefern lassen kannst. Er wird aufgerollt an dich übergeben und du musst ihn zunächst für einige Stunden aufrollen.

Manchmal kann sich ein seltsamer Geruch entwickeln, der jedoch nach 2 – 3 Stunden komplett verflogen ist. Lasse den Topper am besten im Schlafzimmer aufgerollt liegen und lüfte dabei gründlich durch. Wenn du am Abend ins Bett gehst, wirst du nichts mehr vom Geruch feststellen.

Positiv: Es gibt kaum Verpackungsmaterial, hier wurde wirklich nachhaltig versendet, lediglich eine Folie hält den Topper zusammen.

Wenn du nicht zufrieden sein solltest, hast du 100 Tage Zeit, deinen Topper wieder zurückzuschicken. Du musst hierfür keine Gründe angeben, sondern nutzt einfach den Rücksendeschein und bringst das gute Stück zur Post.

Das Fazit zum Topper von Emma

Der Topper kann sich, verglichen mit anderen Produkten von anderen Herstellern, durchaus bewähren. Das Liegegefühl ließ sich im Topper Test deutlich verbessern, bis zu einem gewissen Grad konnten auch die Nachteile von minderwertigen Matratzen ausgeglichen werden.

Ein Wunderwerk ist auch dieser Topper jedoch nicht. Wenn deine Matratze von miserabler Qualität ist, wirst du hier keinen Ausgleich schaffen. In diesem Fall können wir dir nur ans Herz legen, dir möglicherweise gleich eine komplett neue Bettgarnitur zuzulegen. Die besteht dann aus einer hochwertigen Matratze und dem passenden Topper.

Alternative hierzu: Kaufe dir ein Boxspringbett und nutze den Bequem-Komfort der amerikanischen Traumbetten. Deinen Topper kannst du allerdings für jede Bett-Art benutzen, hier gibt es keine Einschränkungen.

Beste Matratzen der Schlafgurus Redaktion

🥇 STIFTUNG WARENTEST TESTSIEGER

Die beste jemals bewertete Matratze von Stiftung Warentest!

1,7
"GUT"
4.5/5
Preis ab 199 €*

IMTEST Testsieger

Diese Matratze ist ein wahrer Allrounder!
2,0
"GUT"
4.1/5
Preis ab 198€

Alternativen zum Emma Topper

Preis ab 176€*
Preis ab 149€*
Preis ab 99.99€*

Häufige Fragen zum Emma Flip Topper

Der Emma Flip Topper ist 6 cm hoch.
Der Emma Topper hat eine weichere und eine festere Seite, es ist kein Härtegrad angegeben.
Ja, wenn dir die Emma Matratze zu weich oder zu fest ist, kann der Topper dabei helfen, da er zwei unterschiedlich feste Seiten hat.
Wenn du den Bezug ein wenig öffnest, kannst du eine blaue Schaumschicht sehen, das ist die weichere Seite.
Katja - Matratzen Expertin

Katja - Matratzen Expertin

Vielleicht fragst du dich, wie ich zum Thema Matratzen gekommen bin. Ich war jahrelang bei einer bekannten Matratzenmarke im Verkauf tätig und konnte dadurch in regelmäßigen Abständen einzelne Matratzen testen. Neben unseren Kunden habe ich auch meiner Familie und Freunden geholfen, die richtige Entscheidung beim Kauf einer Matratze zu treffen.

Matratzen Bewertungen

Emma One Matratze

Die Emma One ist eine Premium-Matratze, die als universelles Modell für alle Menschen und alle Schlafpositionen von dem preis-gekrönten deutschen Matratzen-unternehmen Emma konzipiert wurde.

Emma One Federkern

Der Hersteller Emma ist bekannt für seine beste jemals getestete Matratze - die Emma One. Aber auch die erste Federkernmatratze des Unternehmens überzeugt auf ganzer Linie.

Ähnliche Produkte