Startseite › Matratzenarten › Matratzentoppper Test

Die besten Matratzen topper im Überblick - Ein Ratgeber (2021)

Ich stelle dir in diesem Überblick die besten Matratzentopper vor und erläutere, welcher Topper für die verschiedenen Matratzenarten und Schlaftypen geeignet ist. Des Weiteren gebe ich Tipps für den Topperkauf, um dir bei der Kaufentscheidung zu helfen.

Letztes Update am 09.07.2021 | Susanne | 8 min.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Matratzentopper

Viele Menschen haben das erste Mal im Zusammenhang mit einem Boxspringbett von einem Matratzen Topper oder auch einfach Matratzenauflage gehört. 

Dabei handelt es sich um eine dünne Matratze. Diese wird auf die eigentliche Matratze gelegt. Das erhöht den Liegekomfort.

Inhaltsverzeichnis

Was spricht für einen Matratzen Topper?

Die Dicke eines Matratzentoppers liegt meist zwischen vier und zehn Zentimetern. 

Typischerweise liegt ein Topper in einem Boxspringbett bzw. auf einer Boxspring-Matratze

Nun hoffen aber manche Menschen, mit einem Matratzentopper könne man eine Besucherritze überdecken. Das ist problemlos machbar.

Andere möchten Geld für den Kauf einer neuen Matratze einsparen. Sie hoffen, eine durchgelegene Matratze durch einen Matratzen Topper zu verbessern. Das ist aber nicht der Fall. 

Durchgelegene Matratzen sollten schleunigst ersetzt werden. Sie schädigen am Ende die Bandscheiben.

Aktuelle Matratzen Topper Bestseller

Im Folgenden stellen wir unsere Top-Kaufempfehlungen für Matratzen Topper vor. 

Wir haben die Matratzen Topper intensiv getestet und unsere Erfahrungen zusammengetragen um dir bei der Kaufentscheidung zu helfen.

  • Meos Gelschaum Topper
  • Emma Topper
  • Ribeco 2in1 Visco-Topper
  • Weltbett Topper
  • Bodyguard Topper von Bett1

Meos Gelschaum Topper - ab 156,90€

Suchst du nach einem Topper, der für jede Matratzenart geeignet ist und die Vorzüge von Visco- und Kaltschaum vereint? Dann ist der Meos Gelschaum Topper vielleicht genau der richtige für dich!

Highlights:

Ikea Matratzen Test

Aus diesem Grund empfehlen wir den Meos Gelschaum Topper

Meos Gelschaum Topper vereint die Vorzüge von Kalt- und Viscoschaum. Dies macht den Topper sehr atmungsaktiv und er passt sich optimal deinem Körper an.

Das führt zu einer hervorragenden orthopädischen Unterstützung deiner Wirbelsäule. Die Materialien des Toppers besitzen eine großartige Qualität und sorgen so für ein angenehmes Schlafgefühl. Der Topper wird in Deutschland gefertigt.

Der Topper ist für alle Matratzenarten geeignet und in 8 verschiedenen Größen erhältlich. Du hast die Möglichkeit den Topper 30 Tage lang zu testen.

Emma Topper - ab 139 €

Der Hersteller Emma macht nicht nur hervorragende Matratzen, sondern bietet dir auch gleich einen passenden Topper an – den Emma Topper!

Highlights:

Ikea Matratzen Test

Aus diesem Grund empfehlen wir den Emma Topper

Wir wissen alle, dass das Unternehmen Emma tolle Produkte herstellt und das gilt auch für den Emma Topper.

Der Topper besteht aus zwei verschieden Liegeseiten. So kannst du für dein gewünschtes Liegegefühl bequem zwischen einer festeren und einer weicheren Seite wählen.

​Durch den druckausgleichenden HRXSupreme Schaum und den weichen Airgocell Schaum liegst du in jeder Position optimal. Das UltraDry Cover sorgt dafür, dass du die ganze Nacht angenehm trocken und kühl schläfst.

Der Emma Topper ist in 9 verschiedenen Größen erhältlich und du kannst risikofrei und problemlos 100 Nächte auf dem Topper Probeschlafen.

Ribeco 2in1 Visco-Topper - ab 69,99 €

Möchtest du zwei Topper in einem? Dann ist der Ribeco Visco-Topper vielleicht der richtige für dich. Er besitzt eine kühlende sowie eine weiche, wärmende Seite.

Highlights:

Ikea Matratzen Test

Aus diesem Grund empfehlen wir den Ribeco 2in1 Visco-Topper

Der Topper verbindet eine angenehm kühlende Seite und eine kuschelig weiche Flannel-Seite. So ist für jeden das passende dabei!

Der Visco-Topper mit Kühleffekt hat einen besonders anschmiegsamen und mit Memory Effekt ausgestatteten »Visco-Softschaum« und bietet eine ideale Druckentlastung für einen optimalen Schlafkomfort.

Der Bezug ist abnehmbar und bei bis zu 40°C waschbar. So ist er ideal für Hausstauballergiker geeignet.

Beim Kauf des Toppers erhältst du eine Garantie von 2 Jahren. Die Lieferung ist komplett kostenlos.

Weltbett Topper - ab 99 €

Der Weltbett Topper besteht aus einem Luxus-Gelschaum und hat besonders anschmiegsame und atmungsaktive Materialien. Diese bieten dir eine ideale Druckentlastung für einen optimalen Schlafkomfort.

Highlights:

Ikea Matratzen Test

Aus diesem Grund empfehlen wir den Weltbett Topper

Der Topper von Weltbett besitzt eine Höhe von etwa 8 cm und sorgt so für mehr Komfort. Er besteht aus einem druckentlastenden Gelschaum, welcher deinen Liegekomfort optimiert.

Der Bezug des Topper ist abnehmbar und waschbar. Weiterhin sind 4 elastische Bänder angebracht, welche für eine einfache Befestigung des Toppers sorgen. Alle Materialien sind zertifiziert und auf Schadstoffe geprüft.

Das Produkt mit luxuriösem Gelschaum ist das ganze Jahr über nutzbar. Und die hypoallergene Ausführung macht den Topper von Weltbett auch für Hausstauballergiker bestens geeignet.

Beim Kauf des Toppers erhältst du eine Herstellergarantie von 2 Jahren. Der Versand ist innerhalb von Deutschland komplett kostenlos und zu 100% klimaneutral.

Bodyguard Topper von Bett1 - ab 99 €

Suchst du nach einem wahren Preis-Leistungs-Hit? Dann kann ich dir den Bodyguard Topper von Bett1 empfehlen.

Highlights:

Ikea Matratzen Test

Aus diesem Grund empfehlen wir den Bodyguard Topper von Bett1

Der Bodyguard Topper von Bett1 passt sich an alle Körperformen und jede Liegeposition hervorragend an.

So wird eine optimale Druckentlastung aller Körperzonen gewährleistet und du kannst deiner Matratze einen weicheren Liegekomfort bei einer gleichbleibenden Ergonomie geben.

Der Bezug ist bei max. 60°C waschbar und somit auch für Allergiker geeignet.
Besonders, wenn du die Bodyguard Matratze schon besitzt, ist der Topper eine ideale Ergänzung.

Er ist in den gleichen Größen erhältlich und passt sich der Matratze optimal an.

Der Topper wir kostenlos bis an deine Wohnungstür geliefert und du kannst 14 Tage lang den Topper risikofrei und problemlos testen.

eazzzy Topper Genius - ab 109 €

Der eazzzy Topper von Genius wertet deine aktuelle Matratze auf und ist universell einsetzbar. So kannst du eine ganz neue Schlafqualität genießen.

Highlights:

Ikea Matratzen Test

Aus diesem Grund empfehlen wir den eazzzy Genius

Der eazzzy Topper von Genius ist ein wahres Allroundtalent!

Der Topper bietet dir eine optimale Druckentlastung, indem er Druckstellen deiner Matratze ausgleicht und Verspannungen vorbeugt. Zudem bietet er deinem Körper eine hervorragende ergonomische Unterstützung und verbessert so deinen Liegekomfort.

Wenn du nachts dazu neigst viel zu schwitzen, ist der Topper ebenfalls eine tolle Wahl. Den der Topper bietet dir ein optimales Schlafklima indem er deine nächtliche Transpiration reguliert.

Zudem kannst du den Topper 111 Tage risikofrei Probeschlafen. Der Bezug ist außerdem für Allergiker geeignet.

Alles in allem ist der Topper ein tolles Produkt und für jeden geeignet: für jedes Alter, jeden Schlaftyp und jede Statur!

Was ist beim Topperkauf zu beachten?

Vor dem Kauf eines Toppers gibt es einige Punkte zu beachten. 

Eine der Grundfunktionen von Matratzentoppers ist es, die Schlafqualität zu verbessern. 

Topper erhöhen zudem den Liegekomfort. 

Zugleich wird die darunter liegende Matratze weniger schnell abgenutzt. Ihre Bequemlichkeit kann durch einen Matratzentopper erhöht werden. 

Jeder Kaufinteressent sollte sich zunächst über die Vor- und Nachteile verschiedener Topper-Arten informieren.

Im Inneren der Topper befinden sich wahlweise Latex, Kaltschaum oder viscoelastischer Schaum. 

Jedes dieser Materialien eignet sich für einen bestimmten Schläfertyp. Daher ist es wichtig, die verschiedenen Kern-Qualitäten zu betrachten. 

Auch die Dicke eines Toppers kann der Schlafqualität etwas hinzufügen. 

Zu weiche Topper sind kontraproduktiv. Zu feste aber auch.

Der Begriff „Matratzen Topper“ wurde dem englischen „top“ für „Oberfläche“ entlehnt. 

Im Boxspringbett gehört ein integrierter oder aufgelegter Topper heute zum Standard. 

Mittlerweile nutzen auch viele andere Menschen Topper, um ihr konventionelles Bett mit Lattenrost (siehe auch unser Lattenrost Ratgeber) aufzuwerten. 

Sie empfinden die Nutzung eines Toppers als hygienischer.

Viele Matratzentopper haben abnehmbare Bezüge. 

Diese können gewaschen werden. Bei Matratzentoppers ohne abnehmbaren Bezug fällt die Reinigung immerhin leichter als bei schweren Matratzen.

Der Aufbau eines Matratzen Toppers

Im Prinzip gleichen alle Topper konventionellen Matratzen, außer dass sie deutlich dünner und leichter sind. 

Die kaufbaren Topper-Formate sind exakt identisch mit den Formaten von normalen Matratzen.

Einen Unterschied gibt es aber, wenn man von der Topper-Dicke einmal absieht: 

Eine konventionelle Matratze beinhaltet einen Federkern oder andere Komponenten, die stabilisieren sollen. 

Dem Topper fehlt diese Stütze. 

Er wird daher zum Rand hin etwas dünner. Die Topperhöhe wird daher immer in der Topper-Mitte gemessen.

Unterschiedliche Topper-Kerne

Der wesentliche Unterschied zwischen Matratzen mit Topper-Auflage liegt beim Innenleben der Topper. 

Im Fachhandel finden sich diverse Topper mit verschiedenen Materialien. 

Zu unterscheiden sind beispielsweise:

  • Kaltschaum-Topper
  • Latex- oder Klimalatex-Topper
  • Viscoschaum-Topper
  • Softschaum-Topper
  • oder Kaltschaum-Topper.

Jeder der genannten Topper-Kerne hat bestimmte Vorteile. Alle haben aber auch gewisse Nachteile für bestimmte Menschen.

Kaltschaum-Topper

Der Vorteil dieser Topper-Art ist seine hohe Flächenelastizität. Außerdem sind Kaltschaum-Topper sehr atmungsaktiv. 

Sie haben eine hohe Rückstellfähigkeit. Kaltschaum-Topper können sich also schnell an die Körperformen anpassen. 

Sie kehren danach wieder in ihre Ursprungsform zurück. Das ist für unruhige Schläfer ein Vorteil. 

Der Feuchtigkeitstransport funktioniert bei Kaltschaum-Toppern sehr gut. Schläfer, die nachts stark schwitzen, sind damit gut bedient.

Topper aus Latex

Latex-MatratzentopperUnter diese Sparte fallen auch Topper aus Klimalatex oder Naturlatex. Letzteres kommt allerdings für Latexallergiker nicht infrage.

Alle Latex-Topper gehören zu den weichsten Topper-Materialien. 

Davon profitieren besonders Seitenschläfer. 

Die Druckentlastung im Schulter- und Hüftbereich ist bei Latex-Toppern gut. 

Auch ein Latex-Topper hat eine hohe Rückstellkraft. Er ist sehr elastisch. Latex-Topper nehmen nach dem Aufstehen schnell ihre Ursprungsform wieder an.

Herstellungsbedingt sind Latex-Topper oft perforiert. Das begünstigt eine erhöhte Atmungsaktivität.

Topper aus Viscoschaum

Visko Mineralschaum MatratzentopperViscoschaum ist auch als Memory-Schaum bekannt. Damit werden Materialien bezeichnet, die sich optimal anpassen können. 

Es handelt sich bei Viscoschaum um einen thermoaktiven Stoffschaum. 

Das bedeutet: Memory-Schaum reagiert auf klimatische Temperatur-Schwankungen.

Viscoschaum-Topper werden bei Kälte fest. 

Bei Wärme sind sie weicher und anpassungsfähiger. Das bedeutet aber automatisch eine höhere Einsinktiefe. 

Eine Veränderung der Schlafposition wird dadurch erschwert. 

Das ist ein Nachteil, der vor allem schwergewichtige oder ältere Menschen betreffen kann.

Prinzipiell eignen sich Visco-Topper für wärmeliebende Schläfer. 

Dieses Topper-Material kann nämlich Wärme speichern. 

Das ergibt einen Nachteil für Menschen, die nachts stark schwitzen.

Was an einem Topper ist generell vorteilhaft?

Viele Menschen, die sich für Topper interessieren, möchten gerne wissen, was an diesen vorteilhaft ist. 

Topper können – je nach Beschaffenheit – das Liegegefühl verbessern. 

Jeder kann für sich das Material auswählen, das am besten zu den Schlafgewohnheiten oder der bevorzugten Liegeposition passt.

Ein Topper mit abnehmbarem Bezug ist sehr pflegeleicht. 

Er sorgt für mehr Hygiene im Bett. Außerdem kann ein Topper genutzt werden, um die Besucherritze zwischen zwei Einzelmatratzen zu überdecken. 

Für diese Nutzung muss er jedoch eine gewisse Dicke haben.

Es gibt auch einige Nachteile zu berichten. Topper müssen öfter als Matratzen gereinigt werden. Daher sind Topper mit nicht abnehmbaren Bezügen nachteilig. Im Übrigen sind Topper als Qualitäts-Verbesserer einer durchgelegenen oder schlechten Matratze ungeeignet. Sie verbessern nur die Liegeeigenschaften von guten Matratzen.

Wer also am falschen Ende spart und einfach einen Topper auf der Uralt-Matratze fixiert, gewinnt am Ende nichts.

Welcher Topper passt zu meiner bevorzugten Schlafposition?

Beim Topperkauf sollte nicht nur die bevorzugte Liegeposition eine Rolle spielen. Auch das Körpergewicht oder das Vorliegen von Rücken- oder Hüftproblemen sollten Berücksichtigung finden.

Welcher Topper ist für Seitenschläfer geeignet?

Beste Matratze Für Seitenschläfer

Seitenschläfer sollten berücksichtigen, dass ihr Körpergewicht beim Liegen vornehmlich auf Schultern und Hüfte ruht. Daher sollte ein Topper für Seitenschläfer nicht zu fest sein. Er muss nachgeben und weich genug sein.

Die bereits vorgestellten Viscoschaum-Topper eignen sich besonders gut für Seitenschläfer. Viscoschaum wird durch die Körperwärme weicher. Er kann dadurch an den Druckstellen nachgeben. Die seitliche Lage wird durch einen Visco-Topper bequemer. Langfristig werden Schmerzen vermieden.

Welcher Topper ist für Bauchschläfer geeignet?

Beste Matratze Für Bauchschläfer

Bauchschläfer müssen darauf achten, dass beim Schlafen kein Hohlkreuz entsteht. Daher ist ein festerer Topperkern vorteilhaft. Die Schlafunterlage sollte dem Hohlkreuz entgegenwirken. Sie darf unter dem auf ihr lastenden Körpergewicht nach allzu stark nachgeben.

Ein Kaltschaum-Topper ist für Bauchschläfer am besten geeignet. Kaltschaum ist zwar relativ fest, aber flächenelastisch. Er kann sich der Körperform optimal anpassen. Der Kaltschaum-Topper sollte bei Bauchschläfern jedoch kein zu niedriges Raumgewicht haben. Das Raumgewicht des Toppers sollte dem Körpergewicht angepasst werden.

Welcher Topper ist bei Übergewicht ratsam?

Zwei Kriterien sind beim Topperkauf wichtig für Menschen mit höherem Körpergewicht: Der Faktor Atmungsaktivität und der Faktor Raumgewicht. Bei höherem Raumgewicht ist der Topperkern dichter. Daher kann er einen schwergewichtigen Menschen besser stützen.

Bei einem Topper für übergewichtige Menschen sollte ein Mindest-Raumgewicht von 50 kg/m³ gegeben sein. Jeder kann herausfinden, welches Raumgewicht für sein Körpergewicht am besten geeignet ist. Als Berechnungsgrundlage für die Topper-Härte dient der „Body Mass Index“ (BMI).

Übergewichtige Menschen schwitzen oft stärker. Daher ist der Faktor Atmungsaktivität ebenso wichtig. Die nachts entstehende Feuchtigkeit muss aus dem Topper entweichen können, statt gespeichert zu werden. Menschen mit Übergewicht sollten daher auf einen Kaltschaum-Topper mit passendem Raumgewicht setzen.

Matratzen Topper mit abnehmbarem Bezug

Mittlerweile verfügen fast alle Matratzentopper über einen abnehmbaren Bezug. Daher ist das Reinigen kein Problem. Ein gleich mitgekaufter Ersatzbezug wäre vorteilhaft. Der Bezug besteht aus denselben Materialien wie eine gewöhnliche Matratze.

Um ein Verrutschen des Toppers auf der Matratze zu verhindern, sind an vielen Topper-Bezügen Spanngummi-Ecken angebracht. Mit diesen kann der Topper auf der Matratze fixiert werden.

Allgemeine Ratschläge für den Topperkauf

Über das Raumgewicht von Toppers wurde bereits gesprochen. Grundsätzlich ist anzumerken: 

Ein schwerer Topper ist generell hochwertiger als ein leichter. Das bezieht sich auf sämtliche Topper, unabhängig von ihrem Kernmaterial.

Das Raumgewicht gibt an, welches Gewicht ein Kubikmeter des Topper-Kerns hat. Auch die Materialdichte kann am Raumgewicht abgelesen werden. 

Ein schwerer Topper ist im Kern automatisch dichter. Das bedeutet eine größere Widerstandsfähigkeit unter Dauerbelastung. Schwerere und dichtere Topper sind also am Ende langlebiger.

Wer beim Matratzentopper-kauf nicht auf das Raumgewicht, sondern nur auf den Preis achtet, tätigt meist keinen guten Kauf. 

Die generelle Empfehlung für Kaltschaum-Topper liegt bei einem Raumgewicht von 40 – 50 Kilogramm je Kubikmeter. Ein Matratzen Topper aus Latex sollte ein Raumgewicht von bis zu 70 haben. Ein höheres Raumgewicht ist grundsätzlich vorteilhafter.

Matratzentopper über der Besucherritze

Manche Menschen haben bisher zwei Matratzen im Ehebett genutzt – zum Beispiel, weil beide unterschiedliche Matratzen-Härten bevorzugen. In diesem Fall sollte beim Topperkauf überlegt werden, ob zwei verschiedene Topper sinnvoller sind als ein gemeinsam genutzter.

Der durchgehende Topper hat den Vorteil, die lästige Besucherritze zu überdecken. Zudem verbessert ein großformatiger Topper wahrscheinlich den Liegekomfort. Der Topper sollte in diesem Fall ein möglichst hohes Raumgewicht aufweisen. Dieses sollte dem Körpergewicht des schwereren Ehepartners angepasst sein.

Wird aufgrund unterschiedlicher Liegepositionen jedoch für jeden Ehepartner ein anderer Topperkern empfohlen, wird es schwierig. In diesem Fall sind zwei Topper die bessere Wahl. Die Besucherritze bleibt jedoch bestehen. Die Frage ist, was Ihnen wichtiger ist: erhöhter Schlafkomfort für beide oder die Überbrückung der Besucherritze.

Video: Was taugen die Matratzen-Topper fürs Bett?

Häufige Fragen zu Matratzen Topper

Bei einem Topper handelt es sich um eine komfortable Matratzenauflage für besseren Liegekomfort. Der Topper wird auf die Matratze gelegt. Dadurch wird verhindert, dass Feuchtigkeit wie z.B. Schweiß, in die Matratze gelangt.

Bei Rückenschmerzen ist die Wahl des richtigen Toppers essentiell. Der Topper stützt die Wirbelsäule, wirkt druckentlastend, sodass der Rücken eine entspannte Haltung einnimmt. Der Topper sollte ausreichend Tragkraft haben.

  • Für Seitenschläfer empfehlen wir einen Topper aus Visco  (für diejenigen, die im Bett eher frieren) oder Klimalatex.
  • Für Bauchschläfer  ist ein Topper aus Kaltschaum zu empfehlen.
  • Für Rückenschläfer  eignen sich Kaltschaum, Visco sowie Klimalatex, je nach individuellem Liebebedürfnis. Sollte es härter sein, empfiehlt sich Kaltschaum, sonst eher Visco oder Latex.

Topper gibt es in diversen Härtengraden und Größen. Ist die Matratze zu weich, sollte der Topper mindestens 6 cm dick sein und deutlich härter als die Matratze selbst sein.

Ist die Matratze zu hart, kann ein Geltopper helfen, um für einen besseren Schlafkomfort zu sorgen. Der Topper sollte möglichst dick sein, sodass der Härteunterschied deutlich zu spüren ist.

Kaltschaum ist atmungsaktiv, aber auch relativ fest. Der Abtransport von Feuchtigkeit und Wärme wird beim Kaltschaumtopper unterstützt, sodass sich dieser für Schläfer eignet, die schnell schwitzen und gerne härter liegen.

Geltopper sind meist temperaturneutral, antibakteriell und somit auch für Allergiker geeignet. Für diejenigen, die gerne etwas weicher schlafen und Rückenschmerzen haben, ist der Geltopper zu empfehlen.

 

 

Unser Fazit

Auch wenn ein Topper weder ungeeignete noch durchgelegene Matratzen aufwertet, bietet er viele Vorteile. Topper sorgen für gesteigerten Schlafkomfort. Sie sind auch aus hygienischer Sicht vorteilhaft. Jeder Schläfer kann sich, den für sich geeigneten Topperkern ermitteln. Die Kosten für einen Topper sind überschaubar.

Susanne - Schlaf Expertin

Susanne - Schlaf Expertin

Ich arbeite bei einem Online-Versandhändler und teste gerne Produkte rund um das Thema Schlafen. Mich haben die ausgiebigen Tests und die Erlichkeit der Erfahrungsberichte von den SchlafGurus beeindruckt. Daher bin ich gerne ein Teil des Teams und werde mein Bestes geben Dir bei der Wahl Deiner Matratze oder dem Matratzen-Zubehöhr zu helfen.