Startseite › Beste Matratze › Ikea Matratzen Vergleich

Unser großer IKEA Matratzen Test (2021)

Wir haben die neuesten IKEA Matratzen und Matratzenauflagen genauer unter die Lupe genommen und über mehrere Wochen im Alltag ausgiebig getestet. Was taugen die IKEA Matratzen? Welche Matratze von IKEA ist die Richtige für Dich und Deinen Partner? Was muss ich beim Kauf einer IKEA Matratze beachten? Wir haben den IKEA Matratzen Test gemacht.

Letztes Update am 17.06.2021 | Kevin | 13 min.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Ikea-Matratzen

IKEA — das schwedische Einrichtungshaus ist wohl jedem von uns ein Begriff. Hier gibt es schon seit fast 80 Jahren alles für Haus, Wohnung und Garten.

Allerdings hatte das Unternehmen viele Jahre lang einen Bogen um Schlafzimmermöbel gemacht. Betten wurden das erste Mal 1996 vorgestellt.

Die  IKEA Matratzen gesellten sich sogar noch später zum Angebot, nämlich erst 2005.

Seit 15 Jahren kann man nun also auch bei IKEA seinem persönlichen Liegekomfort gerecht werden.

Und das zu verhältnismäßig erschwinglichen Preisen.

Eine einfache Schaummatratze mit den Maßen 90×200 cm ist bereits zwischen etwa 27 € und 125 € erhältlich.

In Anbetracht der Matratzen-Preise anderer Hersteller und Händler kann man bei IKEA durchaus ein Schnäppchen machen. Wusstest du, dass du einige Ikea Matratzen auch bei Amazon bestellen kannst?

Über folgendes werden wir berichten:

Doch was taugen diese Matratzen eigentlich? Kann man IKEA mit anderen Matratzenhersteller vergleichen? Kann man auf ihnen auch wirklich in einen erholsamen Schlaf fallen? Und welche Matratze ist die richtige für Dich? 

In unserem IKEA Matratzen im Test und Vergleich gehen wir auf die verschiedenen Modelle ein und Du erfährst mehr über die Vor- und Nachteile der aktuellen 15 IKEA Matratzen.

Vor- und Nachteile von IKEA Matratzen

Ein klarer Vorteil bei IKEA Matratzen sind wohl das umfangreiche Sortiment unterschiedlichster Matratzentypen und Ausführungen

Stellt es sich heraus, dass Du Dich für die falsche Matratze entschieden hast, gibt Dir die Firma 365 Tage, um diese wieder umzutauschen. Das natürlich aber nur unter der Voraussetzung, dass sie keine Mängel aufweist.

Grundsätzlich deckt das IKEA Sortiment alle Standard-Ausführungen ab. 

Jedoch gibt es beispielsweise keine Matratzen Maßanfertigungen für Menschen mit höherem Körpergewicht oder einer höheren Körpergröße.

Außerdem sind jetzt IKEA Matratzen auch bei Amazon und Ebay erhältlich!

Nachfolgend habe ich einige der beliebtesten IKEA Matratzen für Dich aufgelistet. 

Auf einen direkten Matratzen-Test aller Matratzenarten, Topper und hilfreiche Tipps zum Matratzenkauf werde ich im Anschluss eingehen.

Aktueller IKEA Matratzen Test & Vergleich

Ikea Hövåg Matratze

IKEA Hövåg Matratze im Test (fest /mittelfest)

Ein erster Vorteil dieser Matratze ist, dass Du zwischen zwei Härtegraden wählen kannst: fest und mittelfest.

Ansonsten ist dieses Modell in den normalen Standardgrößen erhältlich. In der Hövåg Matratze ist weder Kaltschaum noch Memoryschaum oder Latex verarbeitet.

Stattdessen setzt sich ihr Innenleben aus einzelnen Taschenfedern zusammen. Im Fachjargon bezeichnet man das als Federkernmatratze, wobei die individuellen Federn sich den Körperkonturen anpassen und auf diese Weise druck entlastend auf Schultern, Hüften und die Wirbelsäule wirken. Über der Lage von Taschenfedern befindet sich eine weiche Polsterung, die ebenfalls zum komfortablen Liegen beiträgt.

Aus mehreren Erfahrungsberichten haben wir abgeleitet, dass Seitenschläfer hier eventuell nicht genügend einsinken. 

Daher ist die Hövåg Matratze wohl weniger für Menschen geeignet, die entweder auf dem Rücken oder Bauch schlafen.

Das Liegegefühl ist bei beiden Matratzen-Ausführungen als eher fest zu beschreiben und auch der Oberflächenbezug aus Polyester und Baumwolle unterstützt den festen Halt der Liegefläche.

Durch ihren relativ geringen Preis passt die Hövåg Matratze allerdings auch für das kleinere Budget. Das geht eventuell zulasten des Liegekomforts und als Seitenschläfer musst Du mit nicht ganz ausreichender Druckentlastung rechnen.

Wir empfehlen deshalb unbedingt das Probe liegen vor dem Kauf, was in allen IKEA Filialen möglich ist.

Weitere Informationen zur Federkernmatratze
Bei der Taschen-Federkernmatratze sind ebenfalls viele hundert Stahlfedern in kleine Taschen vernäht. Die Federn haben jedoch eine Zylinderform und unterscheiden sich daher von den Tonnen-Taschenfedern. Da die Federn einzeln montiert sind, ist auch dieses Modell sehr punktelastisch. Hier geben nur diejenigen Federn nach, die aktuell belastet werden. Mehr dazu in unserem Ratgeber.

Ikea Malvik Matratze

IKEA Malvik Matratze im Test

Das Modell Malvik ist durch den inneren Polyetherschaum nicht sonderlich anpassungsfähig. Weil dadurch kein hoher Schlaf- und Liegekomfort gegeben ist, ist Malvik eher für eine vorübergehende Lösung zu gebrauchen. 

Wer eine Matratze für das Gästezimmer, für eine Zweitwohnung oder anderweitig seltenen Gebrauch sucht, könnte mit der Malvik ebenfalls zufrieden sein. 

Mit Preisen ab 125,75 € ist diese IKEA Matratze nicht ganz kostengünstig.

Für Seitenschläfer ist sie nur bedingt zu empfehlen, da man dafür nicht tief genug in die Matratze sinken kann. Insbesondere Menschen mit Schlafproblemen und leichtem Schlaf könnten an der weniger elastischen Unterlage wenig Vorteile finden. 

Da IKEA selbst weitaus hochwertigere Matratzen anbietet, hat es das Modell Malvik schwer. Was sie dennoch ausmacht, ist die Auswahl an Größen, in denen sie erhältlich ist: Neben herkömmlichen Größen wie 160×200 cm, 140×200 cm und 90×200 cm gibt es die Matratze auch in der seltenen Größe 80×200 cm. 

Kunden können zwischen den Härtegraden mittelfest und fest wählen. Als Schaummatratze ist Malvik nicht besonders ergonomisch, passt sich dennoch zufriedenstellend an die individuellen Konturen des Körpers an. Somit stützt sie als semi-weiche Unterlage den Körper gleichmäßig. 

Genau wie Hamarvik, Hyllestad und Mausund verfügt auch Malvik über eine starke Komfortmaterialschicht, die das Liegegefühl sowie das Schlaferlebnis positiv beeinflusst. Eine zusätzliche Matratzenauflage ist nicht notwendig.

Ein Pluspunkt bekommt Malvik für seinen Bezug, der abnehmbar und somit einfach sauber zu halten ist. Der Bezug kann in der Waschmaschine bei maximal 60 °C (Buntwäsche) gewaschen werden. In den Trockner sollte er danach jedoch nicht. Auch das Bleichen mit Chlor oder eine chemische Reinigung können das Material zerstören. Zudem sollte der Bezug nicht gebügelt werden.

Das Modell Malvik kann vollständig recycelt werden. Somit ist eine hundertprozentige Energierückgewinnung möglich. Gerade im Angesicht der Klimadebatte ist dies eine wertvolle Eigenschaft. Für Kunden, die ein umweltfreundliches Produkt suchen, ist Malvik eine hervorragende Wahl.

Wie für anderen Matratzen von IKEA bekommen Kunden, beim Matratzenkauf,  auch auf dieses Modell eine Garantie von 25 Jahren.

Ikea Morgedal Schaummatratze Test

IKEA Morgedal Schaummatratze im Test (fest)

Das zweite Modell der Reihe Morgedal ist die Schaummatratze (und nicht mit der oben beschriebenen Latex-Ausführung zu verwechseln).

Auch diese Variante erfreut sich größter Beliebtheit bei IKEA Kunden. Beim Stiftung Warentest Urteil im Jahre 2018 schnitt sie mit der Gesamtnote „Gut“ (2,5) ab und platzierte sich damit nur ganz knapp hinter der Morgedal Latex-Ausführung.

Preislich unterscheidet sich die Schaummatratze nicht von ihrem Latex-Gegenstück. Der Unterschied ist stattdessen im Liegekomfort zu suchen.

Durch den verwendeten Schaumstoff ist die Matratze nämlich deutlich fester als die Latex-Ausführung. Das macht sie auf der anderen Seite aber auch für etwas schwerere Menschen geeigneter — oder eben solche Zeitgenossen, die von Haus aus eine eher festere Schlafunterlage vorziehen.

Wie schon bei der Latex-Version, so besteht auch hier das Obermaterial aus Baumwolle und Polyester. Es ist abnehmbar und kann in der Waschmaschine bei bis zu 60° gewaschen werden. Von einer chemischen Reinigung solltest Du allerdings absehen.

Bei der Morgedal Schaummatratze überzeugt vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie ist außerdem sehr solide verarbeitet, bietet ein komfortables Liegegefühl und enthält laut Stiftung Warentest keinerlei Schadstoffe.

Für eine qualitativ gleichwertige Matratze aus dem Fachhandel müsstest Du auf jeden Fall mehr bezahlen. Beide Modelle der Morgedal Serie sind deswegen eine ausgezeichnete Wahl für das kleinere Budget.

Weitere Informationen zu Schaumstoffmatratzen
Schaumstoffmatratzen haben den Vorteil, sehr weich und damit für das Empfinden der meisten Leute auch sehr bequem zu sein. Außerdem sind Matratzen aus Schaumstoff im Vergleich günstig und werden daher beispielsweise auch gern für Gästebetten verwendet. Mehr dazu in unserem Ratgeber.

Ikea Morgedal Latex Matratze Test

IKEA Morgedal Latex Matratze im Test (mittelfest)

Eines der beliebtesten Matratzen-Modelle bei IKEA ist die Latexmatratze Morgedal.

Aufpassen solltest Du beim Kauf dennoch, denn das gleiche Modell wird auch als Schaummatratze angeboten (siehe unten).

Im Jahr 2018 erhielt die Latex-Ausführung von Stiftung Warentest im Matratzen Test die Gesamtnote „Gut“ (2,4) als zweiter Sieger in der Kategorie „Latexmatratzen 90×200 cm“.

Durch Ihr elastisches Obermaterial (Baumwolle und Polyester) und eine extrastarke Schicht Komfortmaterial (Polyesterwatte) wird ein mittelfester und stützender Liegekomfort erzielt. Durch ihren Materialaufbau wirkt die Matratze druckentlastend auf die Schultern und Hüften.

Sie ist vor allem für Seitenschläfer geeignet, da man durch das mittelfeste Liegegefühl optimal und punktgenau einsinken kann.

Beim Hinlegen findet nur geringer Bewegungstransfer statt, was auch während der Nacht im Tiefschlaf angenehmes Liegen gewährleistet.

Die Matratze ist außerdem atmungsaktiv. Das ist gerade im Sommer oder bei stark schwitzenden Personen ein großer Vorteil. Die Atmungsaktivität hält die Matratze, zudem lange frisch und sie beginnt nicht zu muffeln.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ausgezeichnet, denn 223,23 € für die Standardmaße 140×200 cm sind vergleichsweise sehr preisgünstig.

Ein kleiner Nachteil der Matratze ist jedoch, dass sie für schwergewichtige Schläfer eher ungeeignet ist, denn sie würden wahrscheinlich zu sehr einsinken.

Weitere Informationen zu Latexmatratzen
Latex-Matratzen sind für ihren hervorragenden Liegekomfort bekannt. Sie bieten eine sehr gute Punktelastizität. Da Schultern und Becken sehr gut darin einsinken, eignen sich Latex-Matratzen, insbesondere für Seitenschläfer. Mehr dazu in unserem Ratgeber.

Alternativen zur IKEA MORGEDAL Matratze Latex

Stiftung Warentest Testsieger

Naturlatex-Matratze
Angenehm klimatisierend mit gutem Feuchtigkeitsmanagement, Frottier-Stretchbezug aus 100 % Bio-Baumwolle, 30 Tage testen, online bestellbar, 3 verschiedene Härtegraden

Topratgeber24 Vergleichssieger

Naturlatex-Matratze
H2 Härtegrad, 100% aus Naturlatex, Made in Germany, 30 Tage Rückgaberecht, 10 Jahre Garantie, 7-Zonen-Matratze,OEKO-TEX® Zertifikat
Ikea Hyllestad Matratze

IKEA Hyllestad Matratze im Test (fest/ mittelfest)

Mit einem Preis ab 174,49 € rangiert die IKEA Matratze mit dem Namen Hyllestad in der mittleren Preisklasse.

Die Hyllestad ist eine sogenannte Tonnentaschenfederkernmatratze. Mit Hyllestad hat der beliebte Möbelhersteller aus Schweden eine besonders hochwertige Schlafunterlage in sein Sortiment integriert.

Wie üblich bei IKEA gibt es auch die Matratze Hyllestad in zwei Härtegraden: fest und mittelfest. So sollte für jeden Geschmack das Passende dabei sein.

Einzeln ummantelte Taschenfedern und eine Schicht aus Latex tragen zu einem hohen Liegekomfort bei. Denn das Dreamteam aus einzeln ummantelnden Federn und der Latexschicht folgen den Bewegungen des Schlafenden und sorgen so für eine behagliche Nachtruhe. Da die Federn einzeln verpackt sind, passen sie sich punktgenau an die Körperform des Liegenden an.

Darüber hinaus wirkt das Latex druckentlastend, indem es sich ebenfalls perfekt an die Kontur des Körpers angleicht. Diese ergonomischen Funktionen gewährleisten eine gesunde Verteilung der Druckpunkte (Schulter und Hüfte). Neben dem individuellen Anpassen an unterschiedlichste Körperformen gewähren auch die Elastizität des Matratzenbezugs und die starke Materialschicht ein optimales Liegegefühl.

Der Draht aus robusten Federstahl garantiert hohen Komfort beim Schlafen. Außerdem sorgt der Federstahldraht der Hyllestad für langfristige Festigkeit. Die Kante der Matratze ist durch das robuste Filzmaterial bestens stabilisiert. Auf diese Weise ist kein lästiges Durchhängen möglich – auch nach langem Gebrauch behält Hyllestad seine Standfestigkeit. Anders als herkömmliche Matratzen muss Hyllestad nicht gewendet werden. Denn dank der extremen Stabilität kann sie auf nur einer Seite genutzt werden ohne Auszuleiern.

Der Eigengeruch der Matratze verschwindet nach wenigen Stunden und ist für Menschen und Tiere weder schädlich noch giftig. Wen der Geruch zu sehr stört, kann das Modell Hyllestad lüften und staubsaugen. 

Da die Matratze gerollt verpackt ist, braucht sie rund drei Tage um ihre endgültige Form zu entfalten. Dann zeigt sich auch, ob die Matratze mit den 241 Taschenfedern pro Quadratmeter zu dir passt. 

In der Regel benötigt der Körper dennoch mehrere Wochen, um sich an eine neue Schlafunterlage zu gewöhnen.

Ikea Hamarvik Matratze

IKEA Hamarvik Matratze im Test

Hamarvik ist eine von mehreren Bonell-Federkernmatratzen, die bei Ikea erhältlich sind. 

Sie ist in den gängigen Größen verfügbar: 160×200 cm, 140×00 cm und cm 90×200. Mit einem Preis ab 96,50 € gehört die Matratze zum unteren Preissegment der Schlafunterlagen. 

Zusätzlich vergibt IKEA eine Garantie von 25 Jahren. Die IKEA Matratze kann in den Härtegraden fest oder mittelfest erworben werden.

Wir alle haben unterschiedliche Schlafbedürfnisse. Mit dem Modell reagiert IKEA auf eine ganz besondere Präferenz. Denn im Vergleich zu anderen Matratzen des schwedischen Herstellers ist Hamarvik in beiden Härtegraden – fest und mittelfest – härter als andere Matratzenmodelle. 

Wer ein Fan von harten Unterlagen ist, ist mit dieser IKEA Matratze also bestens bedient. Ebenso eignet sich Hamarvik für Menschen mit mehr Gewicht, die eine weichere Matratze zu schnell durchliegen könnten. 

Solltest du jedoch eine weiche Matratze bevorzugen, ist Hamarvik nicht empfehlenswert. Die ungewöhnliche Kombination aus weichem und festem Material ist nicht jedermanns Sache. 

Für besonders zarte Gemüter könnte sich die Schlafunterlage mehr wie ein Brett als eine Matratze anfühlen. Daher raten IKEA Mitarbeiter vor allem leichten Personen zu einer weicheren Schlafunterlage zu greifen. 

Trotzdem hat Hamarvik einige Vorzüge. Die integrierte Bonellfederung sorgt durch die extra Schicht an Material für eine überdurchschnittliche Stützung des Körpers. Ebenso wie andere IKEA Matratzen verfügt auch diese über einen elastischen Bezug, der sich passgenau an die Körperform anschmiegt. Für etwas mehr Komfort sorgt immerhin die weiche Füllung, an der bei der Hamarvik nicht gespart wurde.

Liebhaber harter Matratzen kommen mit dieser Bonell-Federkernmatratze auf ihre Kosten, denn ein angenehmes Liege- und Schlafgefühl garantiert auch hier die Extraschicht aus hochwertigem Komfortmaterial. Das bedeutet konkret: Nacht für Nacht guten Schlaf.

Die Hamarvik ist wie alle IKEA Matratzen gerollt verpackt und daher einfach zu transportieren. Zu Hause muss die Matratze mit den 125 Federn pro Quadratmeter nicht gewendet werden, denn sie ist für die Nutzung auf einer Seite konzipiert.

Ikea Myrbacka Latex Matratze Test

IKEA Myrbacka Latex Matratze im Test (mittelfest)

Die Myrbacka Latexmatratze ist mittelfest und bei IKEA den normalen Standardgrößen erhältlich.

Doch obwohl sie offiziell als „mittelfest“ deklariert ist, erscheint das Liegegefühl erfahrungsgemäß auf ihr doch eher weicher. Schwerere Personen dürften daher Probleme mit der ergonomisch korrekten Lagerung bekommen.

Bei leichteren Personen passt sich die Matratze den Körperkonturen jedoch sehr gut an. Kleine Hohlräume im Matratzenmaterial gewährleisten optimale Luftzirkulation.

Währenddessen sorgen die Komfortzonen dafür, dass Hüften und Schultern druckentlastend gelagert werden können.

Der Oberbezug ist aus Lammwolle – und davon entsteht trotz der Etikettierung „mittelfest“ wohl auch das eher weichere Liegegefühl.

Lammwolle ist jedoch Temperatur-ausgleichend und damit eignet sich der Bezug bestens für den Sommer, wenn es auch nachts schon einmal sehr warm bleiben kann.

Der Bezug ist übrigens abnehmbar und kann bei bis zu 60° gewaschen werden.

Mit ihrem Preis von 291,46€ und den Maßen 90×200 cm bewegt sich die Myrbacka Latexmatratze bereits in einer etwas höheren Preisklasse. Das wird aber allemal wettgemacht durch ihr komfortables Liegegefühl und die in ihr verarbeiteten, hochwertigen Materialien.

Alternativen zur IKEA MYRBACKA Latex Matratze

Stiftung Warentest Testsieger

Naturlatex-Matratze
Angenehm klimatisierend mit gutem Feuchtigkeitsmanagement, Frottier-Stretchbezug aus 100 % Bio-Baumwolle, 30 Tage testen, online bestellbar, 3 verschiedene Härtegraden

Topratgeber24 Vergleichssieger

Naturlatex-Matratze
H2 Härtegrad, 100% aus Naturlatex, Made in Germany, 30 Tage Rückgaberecht, 10 Jahre Garantie, 7-Zonen-Matratze,OEKO-TEX® Zertifikat
Ikea Myrbacka Memoryschaum Matratze Vergleich

IKEA Myrbacka Memoryschaum Matratze im Test (fest)

Wie bereits bei der Morgedal Reihe, so wird auch die Myrbacka Reihe in zwei Versionen vertrieben.

Neben der soeben vorgestellten Latex-Ausführung gibt es das Modell Myrbacka Memoryschaum.

Diese Matratze bietet einen eher festen Liegekomfort und ist deswegen auch für schwerere Personen geeignet. Ihre Komfortzonen sorgen für eine punktgenaue Druckentlastung beim Schlafen und helfen so dabei, am nächsten Morgen frisch und ausgeschlafen aufzuwachen.

Der Memoryschaum passt sich den Körperkonturen optimal an und sorgt für eine ergonomisch korrekte Lagerung der Wirbelsäule.

Durch das Obermaterial aus Lammwolle erscheint die Matratze weicher als sie es eigentlich ist. Lammwolle wirkt außerdem Temperatur-ausgleichend. Gerade für Menschen, die etwas mehr schwitzen, erzeugt dies ein sehr angenehmes und frisches Schlafgefühl.

Der Preis von 291,46€ bei einer Größe von 90×200 cm ist deutlich höher als bei den Morgedal Modellen, aufgrund der qualitativ hochwertigen Materialien und soliden Verarbeitung, aber durchaus angemessen.

Bei Flecken kann der Oberbezug ganz einfach abgenommen und in der Waschmaschine bei 60° gewaschen werden. In den Wäschetrockner solltest Du ihn allerdings nicht geben. Durch zu heißes Trocknen könnte er einschrumpfen und passt dann nicht mehr auf den Matratzenkörper. Besser ist es, den Bezug nach dem Schleudern noch feucht aufzuhängen und lufttrocknen zu lassen.

Willst Du ein bisschen mehr in eine Qualitäts-Matratze investieren und die Vorteile von Memoryschaum genießen, dann ist dieses Modell aus der Myrbacka Serie auf jeden Fall ein empfehlenswerter Kauf.

Ikea Mausund Matratze

IKEA Mausund Naturlatex Matratze Im Test

Die IKEA Matratze Mausund ist ab einem Preis von 437,68 € erhältlich. Es handelt sich hierbei um eine Matratze, die aus rund 85 % Naturlatex besteht. 

Bei dieser hochwertigen Latexmatratze setzte IKEA sowohl auf ökologische als auch nachhaltige Materialien. Vor allem für Seitenschläfer ist Mausund eine gute Wahl.

Durch die ideale Einsinktiefe ist Mausund besonders bequem für das Schlafen auf der Seite.

Darüber hinaus ist das teuerste Produkt unter den IKEA Matratzen ein Klimawunder: Der Matratzenkern sorgt für eine hohe Atmungsaktivität, die ein kühles Schlafklima sichert. Denn der Kern besteht aus Latex, das von Lammwolle und Baumwolle ummantelt ist und somit auf natürliche Art und Weise die Temperatur regelt.

Dank der hervorragenden Durchlüftung hilft Mausund dabei einen erholsamen Schlaf zu finden – egal, zu welcher Jahreszeit.

Die Mausund passt sich ideal den Konturen des Körpers an. Zudem punktet die Matratze mit einer hohen Elastizität, die den Auflagedruck an Hüften und Schultern mindert.

Das Liegegefühl kann als leicht federnd, weich bis mittelfest beschrieben werden. Aufgrund einer komfortablen Extraschicht, die mithilfe von punktgenauen Komfortzonen den Körper stützen, ist das Schlafen auf dem Modell Mausund sehr angenehm.

Der ungefärbte und ungebleichte Leinenstoff der Matratze besteht aus atmungsaktiver Baumwolle. Diese stammt aus hundertprozentig nachhaltigen Anbau. Leichte Oberflächenvarianten der Seitenstrukturen entstehen durch die natürlichen Eigenschaften von Leinen.

Für Wählerische wird nicht nur die lange Lebensdauer der Schlafunterlage ein guter Kaufgrund sein. Ausschlaggebend ist wohl ebenfalls die feuchtigkeitsausgleichende Funktion. 

Als robuste Latexmatratze aus qualitativ hochwertigen und umweltfreundlichen Materialien ist Mausund auf Langlebigkeit ausgerichtet. Dafür spricht auch die lange Garantie von 25 Jahren. 

Solltest du nach dem Kauf dennoch unzufrieden sein, wirkt das Rückgaberecht von 365 Tagen auch bei dieser IKEA Matratze. Zu Hause erst mal Probeschlafen ist dementsprechend kein Problem. So kannst du dir Zeit lassen und in Ruhe feststellen, ob das Modell Mausund überhaupt zu dir passt.

Alternativen zur IKEA MAUSUND Naturlatex Matratze

Stiftung Warentest Testsieger

Naturlatex-Matratze
Angenehm klimatisierend mit gutem Feuchtigkeitsmanagement, Frottier-Stretchbezug aus 100 % Bio-Baumwolle, 30 Tage testen, online bestellbar, 3 verschiedene Härtegraden

Topratgeber24 Vergleichssieger

Naturlatex-Matratze
H2 Härtegrad, 100% aus Naturlatex, Made in Germany, 30 Tage Rückgaberecht, 10 Jahre Garantie, 7-Zonen-Matratze,OEKO-TEX® Zertifikat
Ikea Vadsö Matratze

IKEA Vadsö Matratze im Test

Die Matratze mit dem lustigen Namen ist wie gemacht für unkomplizierte Gemüter, die nicht viel Zeit mit der Suche nach der idealen Schlafunterlage verbringen wollen.

Als Federkernmatratze ist sie mit allen grundlegenden Eigenschaften ausgestattet, die für entspannten Schlaf und einen munteren Morgen gebraucht werden. Wie das Modell Hamarvik ist auch Vadsö eine Bonell-Federkernmatratze.

Die Bonellfedern machen die Matratze zwar fest, stützen aber dank einer weichen Oberseiten-Auflageschicht besonders intensiv. Auf diese Weise ist eine gleichmäßige und äußerst stabile Stützung gewährleistet: Der Schlafende sinkt nicht ein, sondern behält das Gefühl bequem auf der Matratze zu liegen.

Als Ausgleich zu den festen Bonellfedern beinhaltet Vadsö zusätzlich eine Kombination aus Schaumstoff und weicher Wattierung.

Die offene Konstruktion der Bonellfederung ermöglicht eine effektive Luftzirkulation. Dank dieser atmungsaktiven Eigenschaft bleibt die Körpertemperatur im Winter wie im Sommer während der ganzen Nacht angenehm.

Insbesondere Singles und Menschen, die lieber alleine schlafen, werden sich in das Modell Vadsö verlieben. Denn Bewegungen auf ungedämpften Bonell-Federkernmatratzen können leicht wahrgenommen werden. Wer sowieso alleine schläft, wird damit aber kein Problem haben. Solltest du jedoch dein Bett mit jemandem teilen und dich im Schlaf viel bewegen oder nachts mehrmals aufstehen, ist eine Federkernmatratze aus Bonellfedern nicht ideal.

Vadsö beinhaltet rund 166 Federn pro Quadratmeter und ist in den herkömmlichen Größen erhältlich.

Damit keine Lücke entsteht, wenn zwei Matratzen nebeneinander gelegt werden, laufen die Federn der Vadsö von einer Kante zur anderen. Der Bezug ist nicht abnehmbar. Für die Bestandteile der Polster wurde langlebiges Material aus Kunststoff genutzt.

Bei Bedarf kann das Kunststoffmaterial der Polsterung mit passendem Textilreiniger frisch gehalten werden. Gelegentliches Absaugen ist empfohlen. Anderweitig waschbar ist Vadsö leider nicht.

Ebenso darf die Matratze nicht mit Chlor gebleicht werden. Von Bügeln und chemischen Reinigungen wird auch abgeraten.

Vadsö ist so konzipiert, dass sie nicht gewendet werden muss, sondern gut auf einer Seite genutzt werden kann. Die Matratze kann ganz einfach mit nach Hause genommen werden, da die Schlafunterlage gerollt verpackt ist.

Durch vier praktische Seitengriffe an den Seiten der Matratze ist sie leicht zu verschieben.

Die Vadsö ist ein Umweltschoner: Da IKEA für die Herstellung von Vadsö recyceltes Kunststoff verwendet, werden weniger Rohstoffe verbraucht und stattdessen bereits vorhandenen Materialien eine neue Chance gegeben.

Welche IKEA Matratze ist die beste?

Die Stiftung Warentest bewertete in ihrem Matratzen-Vergleich das Modell Morgedal aus Latex als die beste Matratze bei IKEA. Punkten konnte sie durch ihre gute Haltbarkeit, ihren Bezug und das komfortable Liegegefühl.

Mit ihrer Gesamtnote „Gut“ (2,4) ließ sie alle anderen bei IKEA erhältlichen Matratzenmodelle hinter sich.

Es hat wohl seinen Grund, weshalb die Morgedal Latex sich schon länger als Verkaufsschlager unter IKEA Kunden etabliert hat.

Aber nicht nur das Produkt an sich, sondern auch der Preis ist sehr überzeugend.

Eine Morgedal Latex für ein Doppelbett mit den Maßen 140×200 cm bekommst Du nämlich bereits für knapp 223,23 €. Das sticht damit Fachhändler aus, die ihre Matratzen oftmals zu viel höheren Preisen anbieten.

Die IKEA-Matratzen sind nur in den folgenden Matratzen-Größen erhältlich:

  • 80×200 cm
  • 90×200 cm
  • 140×200 cm
  • 160×200 cm
  • 180×200 cm

Sicherheit und Umwelt bei IKEA

Die Themen Nachhaltigkeit und Sicherheit werden beim Matratzenhersteller IKEA schon lange großgeschrieben.

Bis zum Jahr 2030 hat sich das Unternehmen sogar noch mehr Ziele gesetzt. 

Beispielsweise will es Klima-positiv werden. Um das zu erreichen, sollen Produkte nur noch aus erneuerbaren und recycelten Materialien hergestellt und emissionsfrei geliefert werden.

Doch schon jetzt kannst Du viele Produkte von IKEA recyceln, wie zum Beispiel die in diesem Artikel vorgestellten die Matratzen. 

Gut zu wissen ist außerdem, dass alle Matratzen komplett schadstofffrei hergestellt werden. Das erübrigt auch das Auslüften vor der ersten Benutzung.

IKEA setzt sich also nicht nur gegenwärtig für die Umwelt ein, sondern arbeitet auch daran, wie Produkte zukünftig noch nachhaltiger gestaltet werden können.

Lieferung und Kundenservice bei IKEA

Du kannst Dir Deine neue Matratze auch nach Hause liefern lassen. 

Bei einer Online-Bestellung ist das ohnehin der Fall. Doch auch beim Kauf direkt in der IKEA Filiale kannst Du die Lieferung am Transportschalter vereinbaren.

Die Lieferkosten variieren je nach Warenwert und sehen bei einer Online-Bestellung gegenwärtig wie folgt aus:

  • bis zu 300€ Warenwert: 38,02€
  • bis zu 600€ Warenwert: 67,26€
  • bis zu 1000€ Warenwert: 96,50€
  • ab 1000€ Warenwert: 125,75€

Lieferaufträge, die direkt im Geschäft am Transportschalter vereinbart werden, werden gegenwärtig wie folgt berechnet:

  • bis zu 300€ Warenwert; 28,27€
  • bis zu 600€ Warenwert: 47,76€
  • bis zu 1000€ Warenwert: 77,01€
  • ab 1000€ Warenwert: 96,50€

Die Lieferkosten unterscheiden sich verhältnismäßig also nur minimal zwischen einer Online-Bestellung und bei Direktlieferung aus der Filiale.

Für alle Matratzen von IKEA gilt eine Warengarantie von 25 Jahren.

Du hast außerdem das Recht auf kostenlosen Umtausch, falls mit der gekauften Matratze etwas nicht stimmt.

Zusätzlich gibt es 365 Tage Rückgaberecht*, solltest Du mit dem Schlafgefühl vielleicht doch nicht so ganz zufrieden sein.

*Zu beachten ist jedoch, dass die Matratze bei Rückgabe in einem einwandfreien Zustand sein muss. Dann erhältst Du entweder Dein Geld zurück oder kannst die Matratze gegen eine neue eintauschen.

Zurückbringen bzw. zurückschicken musst Du die Matratze allerdings auf eigene Kosten. Einen Abholservice bietet IKEA dafür nicht an.

Der Kundenservice deckt alles ab, was unter Umständen notwendig werden könnte. Auf der Online-Seite finden sich umfangreiche Informationen unter der Kategorie „Häufig gestellte Fragen“.

Auch Montageanleitungen zu verschiedensten Produkten, Warenverfügbarkeit oder Einzelheiten bezüglich Deiner Lieferung können online abgefragt werden.

Gibt es Fragen, die online nicht beantwortet werden, kannst Du den Kundenservice jederzeit per E-Mail erreichen und erhältst dann eine Rückantwort innerhalb von etwa 48 Stunden.

Video: In 5 Schritten zur perfekten IKEA Matratze

Das IKEA Quiz - Komfortleitfaden

IKEA bietet neuerdings einen eigenen Komfortleitfaden an, in dem du ein paar Fragen beantworten musst. IKEA kann dir im Anschluss die beste Matratze oder das beste Kopfkissen empfehlen.

1.) Wer wird diese Matratze verwenden?

Wie bereits in unseren Matratzen Ratgeber beschrieben, ist es für die Kaufentscheidung wichtig, zu wissen, ob du die Matratze für dich alleine, oder aber mit deinem Partner verwenden möchtest.

Ikea-Matratzen Empfehlung - Wer Wird Diese Matratze Verwenden?
STEP 1: IKEA Online Kaufberater | Quelle: IKEA

2.) Wähle die Bettenart

Hier kannst du auswählen für welche Art von Bett du eine neue Matratze suchst. Zur Auswahl stehen: Boxpsringbett, Bettgestell, Tagesbett, Hochbettgestell und Ettagen-Bettgestell

Ikea-Matratzen Empfehlung - Wähle Die Bettenart
STEP 2: IKEA Online Kaufberater | Quelle: IKEA

3.) Wähle deine Bettengröße

Ikea bietet dir Matratzen in verschiedenen Längen und Breiten an. Hier kannst du dich für die richtige Matratzengrösse entscheiden.

Ikea-Matratzen Empfehlung - Wähle Deine Betten Grösse
STEP 3: IKEA Online Kaufberater | Quelle: IKEA

4.) Wähle dein Gewicht

Im Schritt 4 kannst du dein Gewicht auswählen. Falls du in Schritt 1 die Partnermatratze ausgewählt hast, wirst du jetzt die Möglichkeit haben, das Gewicht für den Partner auszuwählen.

Ikea-Matratzen Empfehlung - Wähle Dein Gewicht
STEP 4: IKEA Online Kaufberater | Quelle: IKEA

5.) Wie schläfst du?

Deine Schlafposition bestimmt welche Matratzenart am besten zu dir passt. Bitte wähle jetzt aus, ob du eher auf dem Bauch, Rücken oder auf der Seite schläfst.

Ikea-Matratzen Empfehlung - Wähle Wie Du Schläfst
STEP 5: IKEA Online Kaufberater | Quelle: IKEA

6.) Wähle die optimale Schlaftemperatur

Im letzten Punkt des IKEA Komfortleitfadens, wähle bitte, aus ob du eine wärmere oder kühlere Schlafumgebung bevorzugst.

Ikea-Matratzen Empfehlung - Wähle Die Optimale Schlaftemperatur
STEP 6: IKEA Online Kaufberater | Quelle: IKEA

7.) IKEA Produkt- und Kaufempfehlung

Im Anschluss erhältst du von IKEA direkt eine fundierte Produktempfehlung. Das Ergebnis basiert auf deinen Eingaben, wie dein Gewicht, deiner Schlafposition und deiner bevorzugten Schlaftemperatur. 

Du kannst nun Matratzen, Matratzentopper, Kopfkissen oder Bettlaken auswählen und direkt bei IKEA im Onlineshop bestellen. Zudem besteht die Möglichkeit das Ergebnis auszudrucken und beim Besuch einer IKEA Filiale dem Berater vor Ort vorzulegen.

Ikea-Matratzen Empfehlungen
STEP 7: IKEA Online Kaufberater | Quelle: IKEA

Unser Fazit – was taugen IKEA Matratzen wirklich?

Nach unserem Vergleich kann festgestellt werden, dass das Möbelhaus IKEA einige Matratzen-Modelle bereithält, bei denen sich das Probe liegen, sicherlich lohnen kann.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich durchwegs sehen lassen und auch für ein kleineres Budget sind Matratzen verfügbar. 

Nicht jeder kann oder möchte eine Unsumme in eine neue Matratze investieren – und anderswo etwas Geeignetes aufzutreiben, ist manchmal gar nicht so einfach.

Eine IKEA Matratze ist in zweierlei Hinsicht vorteilhaft:

Sie ist generell preisgünstig und trotzdem von guter Qualität.

Ein weiterer großer Pluspunkt ist außerdem, dass Du Dir Deine neue Matratze ganz bequem nach Hause liefern lassen kann. Die eingerollte und sicher verpackte Matratze kommt per Spedition und Lieferung bis an die Haustür erfolgt bis in den 5. Stock.

Das macht das Einkauferlebnis besonders einfach und entspannt und Du musst Dir keine Gedanken machen, wie Du das sperrige Matratzenteil nun nach Hause bringen sollst.

Und nicht vergessen:

Sollte die Matratze doch nicht die richtige für Dich sein, hast Du ab Kaufdatum ein ganzes Jahr (365 Tage) Zeit, sie wieder zurückzugeben. Natürlich nur, wenn der Zustand nicht bemängelt werden kann.

Grundsätzlich ist die Wahl einer Matratze immer auch eine Frage persönlicher Präferenzen. Nicht jeder empfindet beispielsweise ein festes Liegegefühl als komfortabel.

Schon alleine deshalb ist es gut, genau zu wissen, wonach man Ausschau halten möchte. Das ist schon deswegen besonders wichtig, weil in IKEA Filialen grundsätzlich keine Fachverkäufer zur Beratung bereitstehen, die eventuelle Fragen beantworten könnten.

Du solltest Dich, sofern möglich, also bereits vor Deinem Einkauf bei IKEA informieren. Dann kann eigentlich fast nichts schiefgehen.

Wenn Du es richtig anpackst, sind IKEA Matratzen ganz bestimmt eine exzellente Wahl hinsichtlich ihres Preis-Leistungs-Verhältnisses. Gib ihnen eine faire Chance, vor allem dann, wenn Dein verfügbares Budget eingeschränkt ist.

Häufige Fragen zu IKEA Matratze​n

Die Garantie auf Matratzen gilt fünfundzwanzig (25) Jahre ab Kaufdatum. Als Kaufnachweis muss praktisch nur der Originalbeleg vorgelegt werden.

Die Garantie erstreckt sich auf eventuelle Material- und/oder Verarbeitungsfehler an den nachfolgend genannten Komponenten der Matratzen. Sie gilt ab dem Kaufdatum. Als Kaufnachweis muss der Originalbeleg vorgelegt werden. Diese Garantie gilt ausschließlich für den privaten Gebrauch.

• Federkern in Federkernmatratzen.
• Schaumkern in Schaummatratzen.
• Latexkern in Latexmatratzen

IKEA begutachtet das Produkt und prüft, ob ein Garantiefall vorliegt. Liegt ein Garantiefall vor, lässt IKEA das mangelhafte Produkt reparieren oder ersetzt es durch ein gleiches oder vergleichbares Produkt. Die Kosten für Reparatur, Ersatzteile sowie die Arbeits- und Fahrtkosten des Monteurs übernimmt IKEA.

Eine der beliebtesten IKEA Matratzen in Deutschland ist die IKEA Morgedal Latexmatratze. Sie wurde von Stiftung Warentest in 02/2018 mit der Note „Gut“ (2.4) bewertet.

Die meisten IKEA Matratzen sind gerollt um sie besser transportieren zu können. Einige Matratzen brauchen nach dem Ausrollen bis zu 72 Stunden um ihr gesamtes Volumen zu entfalten. Wir empfehlen die Matratzen regelmäßig zu wenden.

IKEA bietet einen Komfortleitfaden an, der dir schnell und unkompliziert hilft, die passende Matratze für deine Bedürfnisse zu finden. Klicke hier um zum IKEA Komfortleitfaden zu gelangen.

Kontakt Informationen zum Möbelhaus IKEA

Unternehmenssitz: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, Am Wandersmann 2 – 4, 65719 Hofheim-Wallau

Telefon: 061 92 – 93 99 999

Wenn du Fragen oder ein Problem hast, kannst du dich direkt per E-Mail an IKEA wenden: kontakt.de@ikea.com

Kevin - Schlaf Experte

Kevin - Schlaf Experte

Mein Name ist Kevin und ich lebe mit meiner Famile in Nordeutschland. Ich arbeite als freiberuflicher Schreiber und unterstütze das SchlafGuru Team bei den Erfahrungsberichten. Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wieviel Spass es macht eine Matratze persönlich nach unseren internen Richtlinien zu testen und dann darüber auch zusammenfassend zu berichten. Ich bin davon überzeugt, dass SchlafGurus die Nr.1 unter den Testern auf dem Deutschen markt werden kann.

Top 10 IKEA Matratzen