Startseite › Ratgeber › Boxspringbett oder normales Bett

Boxspringbett oder normales Bett - Ratgeber und Vergleich (2021)

Letztes Update am 14.09.2021 | Kevin | 6 min.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email

In aller Kürze:

Jeder schläft anders. Deswegen braucht man ein individuell passendes Bett. Heute habe ich einen neuen Ratgeber und Vergleich von Boxspringbetten und einem normalen Bett für dich.

Es handelt sich um eine der am meist gestellten Fragen vor dem Kauf eines neuen Bettes, soll es ein Boxspringbett oder normales Bett werden?

Als normales Bett wird hier eine Kombination aus Bettgestell Lattenrost und Matratze bezeichnet. Eben ein Bett, was vor der Revolution der Boxspringbetten in jedem Schlafzimmer zu finden war.

Die besten Boxspringbetten im Angebot

4.5/5
Preis ab 1.499€*
4.6/5
Preis ab 799€*
4.3/5
Preis ab 684€*

Die besten Betten im Angebot

4.5/5
Preis ab 299€*
4.8/5
Preis ab 226€*
4.8/5
Preis ab 249€*

Was sind die Besonderheiten des Boxspringbettes?

Bei genauerer Betrachtung ist das Boxspringbett ein normales Bett nur eben die amerikanische Variante davon. Das Boxspringbett besteht aus drei verschiedenen Schichten, der Box, der Matratze und dem Topper. Das sind auch schon die deutlichsten Unterschiede zu einem normalen Bett.

Besonders relevant ist hier die sogenannte Unterbau Box, die dem Lattenrost des normalen Bettes entspricht. Bereits hier ist eine Federkern Matratze untergebracht, eingelassen in einen Holzrahmen. Beim Boxspringbett ist es genau diese Box, die das Liegegefühl und den Schlaf positiv beeinflusst.

Wichtig ist, dass dein Boxspringbett über eine Box aus Massivholz verfügt, denn nur so ist die Langlebigkeit gewährleistet. Der Unterbau ist maßgeblich für den Komfort des Boxspringbettes verantwortlich.

Emma Boxspringbett
ab 1.499 €

Perfektes Design und höchster Komfort vereinen sich in dem Emma-Boxspringbett für deinen besten Schlaf.

Emma Boxspringbett - Vorteile und Eigenschaften:

Ikea Matratzen Test
Emma Boxspringbett
Preis ab 1.499 €*

Deshalb empfehlen wir das Emma Boxspringbett

Das Power-Duo aus Taschenfedern und Schaum. Für ein dynamisches und federndes Liegegefühl mit optimaler Körperanpassung.

Die Infinity Helix Schaumzonierung sorgt für einen fließenden Übergang der Liegezonen und eine besonders effektive Anpassung an den Körper. Für perfekte Unterstützung und die richtige Schlafposition – auch für diejenigen, die gerne nicht-traditionelle Schlafpositionen einnehmen.

Der Mehrkomponenten-Kern unserer Matratze sorgt für eine dynamische Anpassung an Ihren Körper sowie für Druckentlastung und eine perfekt regulierte Luftzirkulation dank der AeroFlex-Technologie.

Zudem profitierst du vom hervorragenden Service des Herstellers. Du kannst das Bett von Emma 100 Nächte lang risikofrei testen. Außerdem bekommst du eine Garantie von 5 Jahren beim Kauf deines Emma Bett!

IKEA Boxspringbett Dunvik
ab 948 €

Das IKEA Boxspringbett Dunvik zeichnet sich durch viele Auswahlmöglichkeiten aus. Das schwedische Möbelhaus bietet es in drei Farben, drei Größen, mit drei Matratzen, drei Toppern, zwei Beinvarianten und zwei Festigkeiten an.

IKEA Boxspringbett Dunvik - Vorteile und Eigenschaften:

Ikea Matratzen Test
IKEA Boxspringbett Dunvik
Preis ab 948 €*

Deshalb empfehlen wir das IKEA Boxspringbett Dunvik

Die Verknüpfung von Bonellfedern im Boxspring und Taschenfedern in der Matratze machen das IKEA Boxspringbett Dunvik punkt- und flächenelastisch zugleich. Für den Liegekomfort obenauf sorgt der gewählte Topper. 

Das Bett überzeugt bei einem IKEA-typisch günstigem Preis mit einem Rahmen und Mittelbalken aus Massivholz (wahlweise Fichte oder Kiefer), das bei anderen Herstellern in dieser Preisklasse eher selten anzutreffen ist. 

Der Preis des Dunvik liegt zwar etwas über den Preisen anderer Boxspringbetten von IKEA, er schwankt je nach gewähltem Topper & Matratze zwischen 999 und ~1.270 €. Doch angesichts der Features ist das immer noch ein sagenhaft günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

Boxspringbett Allnatura Savalis-Comfort
ab 4.749 €

Savalis Comfort ist einzigartig. Du hast die Möglichkeit diesen Boxspringbett an Deinen Körper anzupassen und den persönlichen Schlafkomfort der Luxusklasse genießen.

Allnatura Savalis-Comfort - Vorteile und Eigenschaften:

Ikea Matratzen Test
Allnatura-Boxspringbett
Preis ab 4.749 €*

Deshalb empfehlen wir das Boxspringbett Allnatura Savalis-Comfort

Wenn Du dich für Savalis-Comfort von Allnatura entscheidest, hast du Wahl zwischen hochwertigem Bio-Kaltschaum und Naturlatex aus 100 % Naturkautschuk in bester ökologischer Qualität.

Rahmen und Sprossen sind aus massivem Fichtenholz und Kaschierung aus stabiler Polsterpappe gefertigt. Kopfteil-Rückseite ist mit Polsterstoff bezogen, wodurch Boxspringbett kann frei im Raum platziert werden.

Ein Weiterer Vorteil ist dass dein neues Bett wird Dir direkt nach Hause geliefert und dazu erhältst Du einen 30 Tage Rückgaberecht.

Hawaii 2 Boxspringbett
ab 684 €

Das Hawaii 2 Boxspringbett ist ein schlichtes und praktisches Bett. Es ist in vielen Farben verfügbar und hat einen Bettkasten mit viel Stauraum.

Hawaii 2 Boxspringbett - Vorteile und Eigenschaften:

Ikea Matratzen Test
Hawaii 2 Boxspringbett
Preis ab 684 €*

Deshalb empfehlen wir das Hawaii 2 Boxspringbett

Das Hawaii Boxspringbett ist perfekt geeignet für eine Person. Es nimmt nicht viel Platz weg und durch den Bettkasten hast du gleich noch mehr Stauraum. 

Die 7-Zonen-Taschenfederkernmatratze sorgt für eine optimale Druckentlastung und hohen Schlafkomfort. Das Bett gibt es in 7 Farben, sodass du definitv eins findest, dass zu deinem Einrichtungsstil passt. Es ist ein hochwertiges Bett mit stabilem Gestell mit Massivholzleisten.

Emma Polsterbett
ab 299 €

Das Emma Polsterbett ist ein modernes und minimalistisches Bett, dass perfekt in dein Schlafzimmer passt.

Emma Polsterbett - Vorteile und Eigenschaften:

Ikea Matratzen Test
Emma Polster Bett
Preis ab 299 €*

Deshalb empfehlen wir das Emma Polsterbett

Das Emma Polsterbett ist einfach bietet die optimale Unterstützung und Druckentlastung. Die Airflow-Basis unterstütz ebenso die Atmungsaktivität der Matratze. 

Die Matratze muss separat gekauft werden, wobei Emma natürlich bekannt für ihre preiswerte Emma One ist. Du kannst das Polsterbett 100 Nächte Probeschlafen, damit du sicher das richtige Bett für dich finden kannst.

Krok Wood Massivholzbett Julia
ab 226 €

Das Julia Bett von Krok Wood ist ein naturfarbenes, geöltes und modernes Massivholzbett.

Krok Wood Massivholzbett - Vorteile und Eigenschaften:

Ikea Matratzen Test
Krok Wood Massivholz Julia
Preis ab 226 €*

Deshalb empfehlen wir das Krok Wood Massivholzbett Julia

Das Julia Massivholzbett ist ein sehr stabiles Bett und hat ein klassisches Design. Es ist in allen gängigen Größen verfügbar und kann daher als Jugend- oder Ehebett verwendet werden. 

Die Matratze muss separat gekauft werden. Die Montage ist sehr einfach und du brauchst nicht einmal einen Schraubendreher. Das design ist naturbelassen und passt zu vielen Einrichtungsstilen.

Home affaire Polsterbett Amrum
ab 249 €

Das Polsterbett Amrum von Home affaire ist attraktiv und komfortabel. Es ist in drei Farben erhältlich.

Home affaire Polsterbett Amrum - Vorteile und Eigenschaften:

Ikea Matratzen Test
Home affaire Polsterbett Amrum
Preis ab 249 €*

Deshalb empfehlen wir das Home affaire Polsterbett Amrum

Dieses schicke Polsterbett hat drei Farben zur Auswahl, sodass du garantiert ein passendes findest. Es ist auch in den vier Standardgrößen erhältlich. 

Die gepolsterten Kopf- und Fußteile sind mit einer aufwendig gestalteten Knopfleiste versehen. Das Kopfteil bietet einen guten Komfort, wenn du im Bett sitzt zum Lesen. Das Bett wurde nachhaltig produziert, der Rahmen ist aus FSC-zertifiziertem Holz gefertigt.

Corium LED Polsterbett Paris
ab 162 €

Das Corium LED Polsterbett Paris ist ein Hingucker mit der LED-Beleuchtung im Kopfteil.

Corium LED Polsterbett Paris - Vorteile und Eigenschaften:

Ikea Matratzen Test
Corium LED Polsterbett Paris
Preis ab 162 €*

Deshalb empfehlen wir das Corium LED Polsterbett Paris

Das Paris Polsterbett ist definitiv ein Hingucker mit der eingebauten LED-Beleuchtung. Das Bett gibt es in vier Größen und auch in vier Farben, sodass du ein perfektes Modell für dich finden kannst. 

Die weiche Polsterung am Kopfteil bietet hohen Komfort. Das Bett kommt mit einem Lattenrost aber ohne Matratze. Es ist ein sehr stabiles Bett aus langlebigem MDF-Holz.

Die Matratze des Boxspringbettes

Boxspringbetten verfügen als zweite Schicht über eine Matratze, bei der du individuell die Härtegrade bestimmen kannst. Wenn du liegst, wirst du das besondere Schlafklima spüren, denn die Druckentlastung durch den Unterbau macht sich bemerkbar.

Die beiden Matratzen aufeinander entlasten deine Wirbelsäule und sorgen dafür, dass du weich, aber nicht zu weich liegen kannst.

Eine Besonderheit ist, dass die Matratze und die Box beim Boxspringbett keine Verbindung haben, sondern lose aufeinander liegen. So lässt sich die Wirbelsäule und der gesamte Körper durch eine optimale Anpassung entspannen.

Beim typischen Boxspringbett wird die Matratze in verschiedenen Zonen aufgeteilt. So können Rücken, Wirbelsäule und Schulter optimal positioniert werden und du kannst mit perfektem Druck gerade darauf liegen.

Wichtig: Verzichte auf Bonellfederkern in deiner Matratze, denn diese Arten sind nicht in unterschiedliche Schlafzonen eingeteilt und es lässt sich nicht sehr bequem Schlafen. Das bemerkst du vor allem dann, wenn mehrere Personen das Boxspringbett nutzen.

Die Federung ist stark und wie bei einem Trampolin merkst du jede Bewegung deines Partners und kannst nicht erholsam schlafen.
Eine gute Matratze sollte sieben verschiedene Zonen aufweisen, die jeden Bereich von deinem Körper bestmöglich abstützen. Die einzelnen Bereiche wie Schulter und Wirbelsäule brauchen vor allem bei Seitenschläfern einen guten Druckpunkt, damit du bequem liegen und
schlafen kannst.

Boxspringbett oder normales Modell mit Topper?

Bei der Frage Boxspringbett oder normales Bett gibt es keine pauschale Antwort und es ist maßgeblich von deinen Bedürfnissen abhängig, welches Bett du wählst.

Das Boxspringbett verfügt darüber (Box und klassische Matratze) noch über eine dritte Matratze, den Topper. Das Liegegefühl wird dadurch noch einmal verbessert.

Der Topper ist die Komfortauflage bei Boxspringbetten und ist nur wenige Zentimeter hoch. Alle drei Matratzen sind aufeinander abgestimmt, um dir den bestmöglichen Liegekomfort zu bescheren. Doch auch normale Betten kannst du mit einem solchen Aufbau oft besser polstern. Der Topper sorgt für eine erweiterte Höhe und somit für viele Menschen für einen besseren Schlaf.

Doch er hat noch eine weitere Funktion, die dein Boxspringbett länger haltbar machen soll. Der Topper bei Boxspringbetten ist ein Schutz für deine Matratze, denn er hält Feuchtigkeit bzw. Schmutz und Abnutzung von deiner eigentlichen Boxspring Matratze ab.

Wenn bei Boxspringbetten der Topper nicht mehr ansehnlich ist bzw der Schlaf Komfort verlorengegangen ist, reicht ein Austausch und schon ist dein Bett wieder top in Schuss.

Bett mit Lattenrost oder Boxspringbett?

Jetzt weißt du, wie Boxspring Betten aufgebaut sind und stellst dir immer noch die Frage:

Normales Bett oder Boxspring Bett was ist besser?

Um dir einen direkten Vergleich in Sachen Komfort und Schlaf zu präsentieren und den Unterschied bzw. die Nachteile genauer aufzuzählen, müssen die Eigenschaften des Boxspringbettes noch genauer unter die Lupe genommen werden.

Der Unterschied in Sachen Liegekomfort

Im direkten Vergleich haben Lattenroste und Matratzen im Bett eindeutig ein härteres Liegegefühl. Diesen Unterschied wirst du vor allem dann merken, wenn du einmal in einem Boxspringbett gelegen hast.

Die meisten Besitzer von Boxspringbetten würden immer wieder die gleiche Wahl treffen, denn Lattenroste werden dann irgendwann als zu unbequem empfunden.

Ein typisches Doppelbett besteht in der Regel aus zwei Matratzen, um die Breite zu erhöhen. In der Mitte entsteht dann eine lästige Besucherritze, die äußerst unbequem werden kann. Von beiden Seiten pieken die Federn und es liegt sich alles andere als gut darauf.

Hier hast du beim Boxspringbett den entscheidenden Vorteil, dass trotz zweierEinzelmatratzen immer ein gemeinsamer Topper vorhanden ist. Die Besucherritze wird somit überdeckt und du kannst bequem mit deinem Partner auf dem Bett schlafen.

Die Qualität der Matratze

Wie qualitätsstark dein Boxspringbett ist hängt maßgeblich von der Wahl deiner Matratze ab.

Hier gibt es erhebliche Unterschiede, die deinen Kauf beeinflussen sollten. Optimal geeignet ist der Taschenfederkern, denn dieser sorgt für den perfekten Komfort. Taschenfederkern bedeutet, dass zahlreiche Federn im Inneren deiner Matratze in sogenannten Taschen
untergebracht sind.

Dein Körpergewicht beeinflusst nur jene Federn, auf denen du gerade wirklich liegst und sie geben dir nach. Für einen optimalen Schlafkomfort sind die, oft etwas teureren, Taschenfederkern Matratzen dem klassischen Federkern vorzuziehen.

Eine andere Wahl ist der Bonell Federkern, der allerdings eine äußerst störende Eigenschaft hat, das Schwingen. Wenn du allein auf dem Bett schläfst, kannst du damit möglicherweise umgehen. Liegt jedoch dein Partner ebenfalls auf der gleichen Matratze aus Bonell Federkern, werden eure Bewegungen aneinander weitergegeben und die Nacht kann zur
wahren Seefahrt werden. 

Boxspringbett in verschiedenen Höhen

Ein klassisches Bett mit Lattenrost hat eine Höhe von 40 – 50 cm.

Das Boxspringbett hingegen kommt auf 55 – 70 cm. Zu den beliebtesten Modellen gehören Boxspringbetten, deren Höhe zwischen 60 und 66 cm. liegt, denn sie können von kleineren und größeren Menschen ohne Schwierigkeiten genutzt werden.

Als Faustregel gilt: Je größer du bist, desto höher sollte auch dein Boxspringbett sein.

Gerade hier zeigt sich die Schwierigkeit bei einem klassischen Bett mit Lattenrost und Matratze. Denn diese sind oft zu niedrig für große Menschen, so dass das Aufstehen erschwert wird.

Personen, deren Körpergröße weniger als 1,70 m beträgt, sind mit einer Höhe von rund 55 cm. gut bedient. Sobald du aber größer als 1,70 m oder gar größer als 1,90 m bist, ist eine Schlafhöhe von 65 oder gar 70 cm für dich deutlich komfortabler.

Ein Vorteil, der sich auch bei Senioren zeigt. Auf dem normalen Bett mit Lattenrost können viele ältere Menschen nicht mehr ohne weiteres aufstehen, aufgrund von körperlichen Beeinträchtigungen. Die höheren Boxspringbetten machen es leichter und komfortabler.

Ist ein Boxspringbett für jeden die bessere Wahl?

Es kommt maßgeblich auf deine persönlichen Ansprüche an, wenn es um die Frage nach dem richtigen Bett für dich geht.

In Amerika beispielsweise sind Boxspringbetten schon lange das Maß aller Dinge. Hierzulande trugen sie lange den Beinamen „Hotelbetten“, da sie nur in Hotels genutzt wurden.

Doch schon damals haben viele Deutsche den Komfort in Hotels nicht zuletzt wegen der bequemen Betten geschätzt.

Sicher gibt es auch einige Nachteile, doch im Vergleich hat das Boxspringbett einfach einige Vorteile, über die es sich nur schwer hinwegsehen lässt. Ganz vorn ist natürlich der Komfort, der durch die Box, die mittlere Matratze und die Toppermatratze entsteht.

Da keine Lattenroste verbaut wurden, ist die komplette Matratze an allen Seiten bequem und komfortabel und du sinkst in der Mitte nicht ab.

Wichtig ist, dass du beim Kaufen deines Boxspringbettes auch wirklich auf deine Bedürfnisse achtest.

Denn die Frage Boxspringbett oder normales Bett kannst du dir nur dann beantworten, wenn du ein auf dich zugeschnittenes Modell besitzt. Das bedeutet, dass sowohl die Matratze zu dir passt als auch die Schlafhöhe. Ein zu hohes Bett mit einer falschen Matratze kann dich stören und beeinträchtigen, so dass du keine Begeisterung empfinden wirst.

Hoher Preis – Boxspringbetten sind teurer

Verglichen mit einem normalen Bett ist das Boxspringbett sehr viel teurer, wie du schnell feststellen wirst.

Das liegt an dem hochwertigen Aufbau, der einen höheren Preis rechtfertigt.

Zu bedenken ist, dass der Preis zwar hoch ist, das Preis-Leistungs- Verhältnis aber auch.

Das bedeutet: Du bekommst für dein Geld eine ganze Menge Komfort geboten und darauf kommt es letztlich an.

Wenn du hochwertige Boxspringbetten kaufst, kannst du mit einer Lebensdauer von zehn Jahren und mehr rechnen.

Manche Menschen müssen jedoch beim klassischen Bett schon nach wenigen Jahren die Lattenroste tauschen oder andere Ergänzungen vornehmen. So ist die Investition ins Boxspringbett zwar anfangs höher, langfristig aber oft sogar günstiger.

Im Schnitt musst du bei qualitativ hochwertigen Boxspringbetten mit einem Preis von 2.000 – 2.500 Euro oder mehr rechnen.

Ein klassisches Bett kostet dich, inklusive Lattenroste zwischen 1.000 und 1.500 Euro.

Ersetzt du dein normales Bett nach fünf Jahren, dein Boxspringbett aber erst nach 10 Jahren, hast du langfristig gesehen sogar Geld gespart.

Fazit: Boxspringbett oder normales Bett, was denn nun?

Gemessen an den Vorteilen des Boxspringbetts und an den Nachteilen, die ein typisches Bett mit sich bringt, ist das Boxspringbett eine gute Wahl für dich, wenn du etwas für dich und deine Gesundheit machen möchtest.

Ein bequemes Liegegefühl, ein Hauch von Luxus im
Schlafzimmer und herrliche Nächte ohne Rückenschmerzen sind Grund genug, warum Boxspringbetten immer beliebter werden und in immer mehr Schlafzimmern Einzug halten.

Es lohnt sich, einmal darüber nachzudenken.

Kevin - Schlaf Experte

Kevin - Schlaf Experte

Mein Name ist Kevin und ich lebe mit meiner Famile in Nordeutschland. Ich arbeite als freiberuflicher Schreiber und unterstütze das SchlafGuru Team bei den Erfahrungsberichten. Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wieviel Spass es macht eine Matratze persönlich nach unseren internen Richtlinien zu testen und dann darüber auch zusammenfassend zu berichten. Ich bin davon überzeugt, dass SchlafGurus die Nr.1 unter den Testern auf dem Deutschen markt werden kann.

Matratzen Bewertungen

Emma One Matratze

Die Emma One ist eine Premium-Matratze, die als universelles Modell für alle Menschen und alle Schlafpositionen von dem preis-gekrönten deutschen Matratzen-unternehmen Emma konzipiert wurde.

Emma One Federkern

Der Hersteller Emma ist bekannt für seine beste jemals getestete Matratze - die Emma One. Aber auch die erste Federkernmatratze des Unternehmens überzeugt auf ganzer Linie.

DIE MATRATZE von Weltbett

Weltbett bezeichnet ihre Matratze einfach mit „die Matratze“, denn diese Matratze besitzt alles was eine gute Matratze braucht und ist für jede Größe, jedes Gewicht und jede Schlafposition geeignet.

Ähnliche Produkte