Startseite › Ratgeber › Wie kann ich eine Matratze entsorgen?

Wie kann ich eine Matratze entsorgen? Fünf Tipps, wo du deine alte Matratze entsorgen kannst (2021)

Hin und wieder muss es mal etwas Neues sein. Wenn der Kauf einer Matratze ansteht, stellst du dir sicher die Frage, was mit dem Vorgängermodell passieren soll. Einfach vor die Tür stellen ist zwar im ersten Impuls eine schnelle Lösung, aber keine gute Idee. Illegaler Sperrmüll ist nicht nur eine Ordnungswidrigkeit, sondern kann dich im schlimmsten Fall auch noch richtig Geld kosten. Aber keine Sorge, eine alte Matratze zu entsorgen ist kein Hexenwerk, es gibt gute Möglichkeiten, wie du die ausgediente Unterlage loswirst.

Letztes Update am 15.02.2021 | Ronny | 5 min.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Wie kann ich eine Matratze entsorgen

Eine Organisation vor dem Kauf der neuen Matratze ist immer hilfreich, denn so kannst du dich nahtlos auf ein aufgeräumtes Schlafzimmer freuen.

Die passende Art der Entsorgung hängt auch vom Zustand der Matratze ab. Ein altes, durchgelegenes Modell mit Liegekuhlen wirst du nicht mehr so gut an den Mann bringen können, es sollte dauerhaft entsorgt werden. 

Ist deine Matratze hingegen noch einwandfrei erhalten, eignet sie sich prima für eine zweite Runde und findet sicher noch einen dankbaren Abnehmer. Sehr gut erhaltene Modelle kannst du sogar noch für ein paar Euro veräußern.

Fünf Tipps, wo du deine alte Matratze entsorgen kannst

Wenn du nicht gerade einen großen Keller hast und das alte bequeme Modell einfach dort unterstellst, muss die Matratze aus dem Haus. Und das möglichst, bevor das neue Modell eintrifft, denn sonst kommt es schnell zum Chaos. 

Mit den folgenden fünf Tipps gelingt die Entsorgung ohne Ärger und Stress.

Die alte Matratze dem Hersteller überlassen

Es ist zwar kein Standard, aber viele Hersteller und Matratzenverkäufer sind mittlerweile dazu übergegangen, Altmatratzen gegen einen Obolus zu entsorgen.

Vorreiter für dieses Modell sind Weißgeräte-Verkäufer, die alte Waschmaschinen oder Elektrogeräte im Zuge der Neulieferung mitnehmen.

Ob dein Fachverkäufer deine Matratze entsorgen kann, erfährst du am besten im direkten Gespräch. Die Kosten können je nach Anbieter variieren. Mit einem Durchschnittspreis von 29 Euro musst du allerdings rechnen.

Der Vorgang ist denkbar einfach. Deine neue Matratze wird mithilfe einer Spedition geliefert, was äußerst praktisch ist. Schließlich klemmen sich die wenigsten Käufer das neue Modell einfach unter den Arm und bringen es selbst nach Hause. Im Zuge der Lieferung nimmt der Spediteur deine alte Matratze dann einfach mit und entsorgt sie fachgerecht.

Deine Vorteile: Du gerätst nicht in Unannehmlichkeiten, weil du deine alte Matratze bereits entsorgt hast, sich aber plötzlich die Lieferung für die Neue verzögert.

Außerdem musst du dich um nichts kümmern, brauchst nicht selbst schleppen und hast deine alte Matratze auf legale Weise entsorgt.

Entsorgung auf dem Sperrmüll

Wenn du durch die Straßen einer Großstadt läufst, siehst du an jeder Ecke alte Möbel, Matratzen und Abfälle stehen. Leider ist ein Großteil davon nicht angemeldet und steht über Tage oder gar Wochen an Ort und Stelle. Das kann Ärger geben, dabei ist die Entsorgung per Sperrmüll nicht wirklich schwierig.

Bis zu vier Mal pro Jahr kannst du kostenlos Sperrmüll abholen lassen, der genaue Ablauf ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. 

Entweder rufst du direkt bei deinem Entsorgungsbetrieb an und fragst nach, an welchem Tag ein Abholtermin frei ist oder es gibt sogenannte Sammeltermine, wo du deinen Müll auf die Straße stellen kannst.

Es lohnt sich oft auszumisten, wenn der Sperrmüll ohnehin schon kommt. Auch die Nachbarn können gefragt werden, ob sie ebenfalls noch etwas für den Sperrmüll zum Rausstellen haben. Sobald du deinen Termin kennst, kannst du am Vorabend des Abholtermins deine Matratze entsorgen.

Free your Stuff und Spenden

Eigentlich ist deine Matratze noch ziemlich gut erhalten, du hast dir aber ein Modell in anderer Größe gekauft? Du willst ein gutes Möbelstück nicht einfach auf den Müll werfen, während andere Menschen es sich nicht leiden können?

Auf vielen Online-Marktplätzen hast du die Möglichkeit in den Rubriken „Free your Stuff“ oder „Zu verschenken“ alte Möbel anzubieten. Und es finden sich fast immer dankbare Abnehmer für gut erhaltene Möbelstücke wie Matratzen.

In vielen Städten gibt es auch Second-Hand-Kaufhäuser, bei denen du alte Möbelstücke abgeben kannst, die dann zum günstigen Preis an Bedürftige verkauft werden. 

Eine gute Alternative sind außerdem karitative Einrichtungen wie Obdachlosenunterkünfte, wo gebrauchte Matratzen oft sehr gern angenommen werden. Telefoniere einfach mal rum und frage in deiner Stadt nach, eine Abholung wird manchmal sogar kostenfrei angeboten.

Der Wertstoffhof als Endstation für deine Matratze

Nahezu jede größere Stadt verfügt über einen Wertstoffhof. Manchmal durch private Träger betrieben, oft eine Einrichtung der Stadt können Bürger hier recycelbare Abfälle hingeben, die dem Konsumkreislauf wieder zugeführt werden. 

Dadurch werden Ressourcen geschont und Abfälle optimal entsorgt. Eine Matratze entsorgen ist hier meist an fünf Werktagen pro Woche möglich.

Wertstoffhöfe müssen allerdings mit dem eigenen Auto angefahren werden und sind an Öffnungszeiten gebunden. Über die kannst du dich im Vorfeld informieren, so dass du deine Matratze ganz nach Wunsch dort abliefern kannst.

Schwierig kann das bei einer sehr großen zu entsorgenden Matratze werden, denn die passt nicht in den eigenen PKW. 

Als Tipp: Oft bieten Fahrer mit Transporter günstige Fahrten an, die sich optimal für die Entsorgung einer Matratze auf dem Wertstoffhof eignen. Schau einfach mal auf einem lokalen Kleinanzeigenmarkt vorbei oder hänge einen Zettel im Supermarkt auf.

Alte Matratze verkaufen

Zugegeben, besonders erfolgreich ist ein Matratzenverkauf nur selten, da es sich um ein Hygieneprodukt handelt. 

Wenn dein altes Modell jedoch noch gut erhalten ist und du lediglich aus Größengründen eine neue Matratze gekauft hast, kannst du es versuchen. 

Preislich solltest du dem Käufer in jedem Fall entgegenkommen, um eine Chance auf einen Verkauf zu haben.

Manchmal suchen Menschen nach Gästematratzen und Matratzen fürs Gartenhaus oder das Wohnmobil und greifen auf Kostengründen gern auf günstige Modelle zurück. Bevor du also deine hervorragend erhaltene Matratze wegwirfst, kannst du probieren sie günstig zu verkaufen.

Es lohnt sich auch im Freundes- oder Bekanntenkreis nachzufragen oder sogar bei den Kollegen im Büro. Denn eine gebrauchte Matratze kaufen ist eine Sache von Vertrauen. Wenn sich Käufer und Verkäufer kennen, fällt es vielen Menschen leichter, sich auf einer gebrauchten Matratze wohlzufühlen.

Wichtige Fragen und Antworten zur Matratzenentsorgung

Wie du siehst ist es nicht schwierig die alte Matratze loszuwerden. Dennoch stellt sich die ein oder andere Frage, die dabei hilft, die beste Entsorgungsmöglichkeit zu finden.
In den meisten Bundesländern haben alle Haushalte viermal pro Jahr die Möglichkeit Sperrmüll kostenlos abholen zu lassen. Wie es in deinem Bundesland geregelt ist, erfährst du durch einen Anruf bei den Entsorgungsbetrieben. Meist gelingt es in kürzester Zeit einen Termin beim Sperrmüll zu erhalten.
Die Entsorgung bei einem Wertstoffhof ist grundsätzlich kostenlos. Der Nachteil ist, dass du mit dem eigenen Auto fahren musst. Somit fallen Spritkosten an oder Kosten für einen Transporter, wenn du ihn mieten musst.zu erhalten.
Wenn deine alte Matratze noch gut erhalten ist und du dich für den Verkauf entschieden hast, sind Kleinanzeigen im Internet die beste Option. Viele Portale bieten dir die Möglichkeit einer kostenlosen Kleinanzeige, die dann in deiner Stadt geschaltet wird und passende Interessenten erreicht. Es kann sich auch lohnen bei Freunden und Bekannten nachzufragen, die gern für einen günstigen Preis eine gut erhaltene Matratze kaufen möchten.
Nein, nicht alle Matratzenhändler bieten eine Entsorgung des alten Modells an. Gute Chancen bestehen bei einem Onlinehandel, der auch eine Lieferung per Spedition anbietet. Wenn du keine Informationen auf der Website erhältst, lohnt sich ein Anruf bei deinem bevorzugten Händler. Die Preise sind unterschiedlich und es kann sich lohnen einen Vergleich zu starten, bevor du deinen Kauf tätigst.
Wenn du dich entschieden hast etwas Gutes zu tun und deine Matratze zu spenden, gibt es sicher einige dankbare Abnehmer. Im privaten Rahmen eignen sich Kleinanzeigenportale, worüber du deine alte Matratze verschenken kannst. Ansonsten ruf einfach mal gemeinnützige Organisationen deiner Stadt an, so wie beispielsweise Obdachlosenhilfen, Frauenhäuser etc. Dort werden immer Matratzen für die Betten der Menschen benötigt und oft wird hier sogar eine Abholung ermöglicht.
Ronny - Schlaf Experte

Ronny - Schlaf Experte

Ich habe das Topic Schlafen zu meiner Berufung gemacht und bin "Testschläfer" für verschiedene Betten-Marken. Du fragst Dich jetzt sicher, ob ich im "Schlafen" Geld verdiene? Nein, als Testschläfer teste ich vor allem tagsüber verschiedene Betten-Produkte, auf Haltbarkeit, Belastung usw. Zudem habe ich an verschiedenen Schlafstudien europaweit teilgenommen.