Startseite › MATRATZEN TEST › Boxspringbetten

Was du über Boxspringbetten wissen solltest

Du hast bestimmt schon von Boxspringbetten gehört. Sie sind seit einigen Jahren durchgehend im Trend. Andere bekannte Bezeichnungen sind unter anderem Amerikanisches Bett oder Continentalbett.
Letztes Update am 01.04.2021 | Katja | 9 min.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Bild_Boxspringbett

Mir gefällt besonders die Ästhetik der Boxspringbetten. Sie sind nicht nur dein neues Bett, sondern gleichzeitig auch ein stylisches Element, ein Hingucker, in deinem Schlafzimmer!

Weiterhin kannst du problemlos das Boxspringbett an dich und deine individuellen Bedürfnisse anpassen, denn es besteht aus verschiedenen Teilen. So kannst du dir dein persönliches neues Bett, welches genau für dich angepasst ist, zusammenstellen.

Jedoch gibt es große Unterschiede zwischen den verschiedenen Boxspringbetten, besonders in den Bereichen Qualität und Preis.

Du kannst das Boxspringbett perfekt an deine Präferenzen, an deinen Körper, deine Schlafposition und dein Gewicht anpassen. Das kostet oft natürlich etwas mehr. Wenn dies aber trotzdem in dein Budget passt, kann sich so eine Investition auf jeden Fall lohnen.

Deshalb haben wir diesen Artikel für dich verfasst, in dem wir dir näher erklären, was ein Boxspringbett ist und wie du das perfekte Modell für dich findest.

Inhaltsverzeichnis

Vorteile und Nachteile von Boxspringbetten

Unsere Empfehlungen für Boxspringbetten

Boxspringbett Savalis Comfort - ab 4.749 €

Savalis Comfort ist einzigartig. Du hast die Möglichkeit diesen Boxspringbett an Deinen Körper anzupassen und den persönlichen Schlafkomfort der Luxusklasse genießen.

Highlights:

Ikea Matratzen Test

Aus diesem Grund empfehlen wir das Allnatura Savalis-Comfort Boxspringbett

Wenn Du dich für Savalis-Comfort von Allnatura entscheidest, hast du Wahl zwischen hochwertigem Bio-Kaltschaum und Naturlatex aus 100 % Naturkautschuk in bester ökologischer Qualität. 

Rahmen und Sprossen sind aus massivem Fichtenholz und Kaschierung aus stabiler Polsterpappe gefertigt. Kopfteil-Rückseite ist mit Polsterstoff bezogen, wodurch Boxspringbett kann frei im Raum platziert werden.

Ein Weiterer Vorteil ist dass dein neues Bett wird Dir direkt nach Hause geliefert und dazu erhältst Du einen 30 Tage Rückgaberecht.

Boxspringbett "Luciano" - ab 999 €

Mit dem Boxspringbett „Luciano“ bekommst Du eine moderne Schlafstätte, die individuell anpassbaren Schlafkomfort bietet.

Highlights:

Ikea Matratzen Test

Aus diesem Grund empfehlen wir das "Luciano" Boxspringbett

Die Box von „Luciano“ hat in der Grundausführung einen einfachen Bonell-Federkern. Wenn Du ein Rücken- oder Bauchschläfer bist, ist das Bett perfekt für Dich.  So kannst Du deinen Schlaf insgesamt verbessern.

Dazu kannst Du deinen Schlafkomfort mit einem anderen Topper erhöhen. Der Standard-Kaltschaum-Topper mit Tencel® -Beschichtung ist flächenelastisch und optimal für Menschen, die nicht zu tief in den Topper einsinken wollen.

Das Boxspringbett „Luciano“ hat ein gepolstertes Kopfteil. So kannst Du dich abends entspannt zurücklehnen und ein schönes Buch oder ein Fernsehprogramm genießen.

Boxspringbett "Mexiana" - ab 1.899 €

Mit dem Boxspringbett „Mexiana“ erlebst Du die Welt der Boxspringbetten in einer besonders bequemen und hochflexiblen Variante.

Highlights:

Ikea Matratzen Test

Aus diesem Grund empfehlen wir das "Mexiana" Boxspringbett

Damit Du jede Nacht einen erholsamen Schlaf genießen kannst, bietet Dir das Mexiana-Federkernbett ein sehr flexibles Set aus stützenden Taschenfedern, einer Basis-, Premium- oder Luxusmatratze und dem für Dich passenden Topper.

Sowohl der Kaltschaum-Topper als auch der Luxus-Kaltschaum-Topper sind etwas geschmeidiger, atmungsaktiver und besser anpassbar. Alle drei sind für Menschen geeignet, die unruhige Schläfer sind und/oder zu vermehrtem Schwitzen neigen.

Dein neues Boxspringbett „Mexiana“ kriegst du schnell nach Hause geliefert und erhältst 5 Jahre Garantie.

IKEA Mogrenia - ab 849 €

Bonellfedern der Mogrenia Matratze von Ikea sorgen für hohen Komfort und gute Luftzirkulation.

Highlights:

Ikea Matratzen Test

Aus diesem Grund empfehlen wir das IKEA Mogrenia Boxspringbett

Bonellkern-Boxspringmatratze dämpft Bewegungen, reduziert den Druck auf den Körper und lässt die Luft zirkulieren. Die besten Voraussetzungen für Ihr Wohlbefinden und die Langlebigkeit Ihrer Matratze.

Das Bett selbst ist sehr bequem und perfekt an den Körper angepasst. Schlafen auf Mogrenia von IKEA ist eine pure Entspannung!

Außrdem wirst Du garantiert positiv von der schnellen Lieferung und sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis überrascht.

Breckle Boxspringbett - ab 599 €

Ein Luxus-Boxspringbett von Breckle zum bazahlbaren Preis!

Highlights:

Ikea Matratzen Test

Aus diesem Grund empfehlen wir das Boxspringbett von Breckle

Dank der Körperzonenprofilierung sorgt die Matratze für ergonomische, bequeme Liegeposition, senkt die Schultern, das Becken und auch stütz die Lordose. 

Also musst Du dich um deine Gesundheit selbst gar nicht mehr kümmern, das macht die 5-Zonen-Boxspringmatratzen von Breckle für Dich!

Der kuschelige Matratzenbezug mit Viskoseanteil ist beidseitig mit Klimafaser versteppt und bei bis zu 60°C waschbar. Der Vier-Seiten-Reißverschluss ermöglicht ein einfaches Abnehmen und Beziehen der Matratze. Alleine dafür sollte man diese Matratze kaufen!

Perfektes Preis-Leistung-Verhältnis lässt nichts zu wünschen übrig. Das Bett leistet sehr gute Druckentlastung und perfekte Erholung.

Wie sind Boxspringbetten aufgebaut?

Es gibt zwei verschiedene Arten von Boxspringbetten – die amerikanische und die skandinavische Art. Das typische Boxspringbett, das in Deutschland erhältlich ist, gehört zum skandinavischen Modell. Dieses besitzt auch einen Topper.

Generell bestehen deutsche Boxspringbetten aus den folgenden vier verschiedenen Teilen:

1. Bettkasten:
Der Bettkasten bildet die Basis eines Boxspringbettes und besteht meistens aus Holz. Gefüllt ist er in der Regel mit Taschenfedern.
              

2. Boxspringmatratze:
Bei der Boxspringmatratze solltest du darauf achten, dass du die passende Matratze für dich und deine Bedürfnisse findest. Du solltest auf den passenden Härtegrad, die passende Matratzenart (im Normalfall Schaum- oder Federkernmatratze) und das passende Material achten.             

3. Boxspringtopper:
Ein Topper verbessert deinen Schlafkomfort noch einmal zusätzlich. So kannst du dein Liegegefühl perfekt für dich anpassen.
         

4. Kopfstütze:
Was ich besonders toll an den Boxspringbetten finde, ist, dass du sie perfekt an den Style deines restlichen Schlafzimmers anpassen kannst. Es gibt zahlreiche verschiedene Farben, Muster und Materialien, zwischen denen du wählen kannst. Das ist wirklich großartig! Es gibt natürlich auch Modelle ohne Kopfstützen, falls du das präferierst.

Es gibt aber auch noch andere Varianten von Boxspringbetten.

Elektrisches Boxspringbett:

Diese Art von Boxspringbetten ist praktisch und extrem komfortabel. Insbesondere für ältere Menschen und Menschen mit Rückenproblemen sind elektrische Boxspringbetten bestens geeignet.

Mithilfe des integrierten Motors ist der Ein- und Ausstieg leichter möglich. Leider kosten diese Art von Matratzen im Normalfall mehr als herkömmliche Boxspringbetten.           

Boxspringbett mit Stauraum:

In manchen Modellen von Boxspringbetten ist ein Stauraum im Bett integriert. Dies ist extrem praktisch, wenn dein Schlafzimmer nicht besonders groß ist. Denn so lassen sich leichter zusätzliche Kissen, Decken, Bettwäsche oder andere Kleinteile verstauen.

Ein Nachteil hierbei ist die Möglichkeit einer Schimmelbildung, da die Feuchtigkeit nicht optimal abtransportiert werden kann.

Im Normalfall bestehen die Matratzen aus 7 Zonen. Diese sorgen für hervorragende Liegeeigenschaften und einen erhöhten Schlafkomfort.

Speziell eingefräste Vertiefungen passen sich an die natürliche Form deines Körpers an und berücksichtigt, dass beispielsweise an den Schultern und im Bereich deines Beckens mehr Gewicht auf der Matratze liegt als an deinem Kopf oder Füßen.

Die Aufteilung ist generell wie folgt:

1. Kopf- und Nackenzone: Diese Zone ist meist mittelfest. So sinkt dein Kopf nicht zu tief ein, wird aber trotzdem optimal gestützt.   

2. Schulterzone: Dadurch, dass deine Schultern relativ breit sind, ist die Schulterzone eher weich. Dies sorgt für eine hervorragende ergonomische Unterstützung deiner Schultern.

3. Lendenwirbelzone: Diese Zone ist im Normalfall eher fest. Es ist wichtig, dass deine Wirbelsäule im gesamten Bereich optimal unterstützt wird. So beugst du Rückenschmerzen vor.

4. Beckenzone: Die Beckenzone ist mittelweich. Dein Becken muss weiter einsinken als deine Lendenwirbel, um die natürliche Form deines Körpers optimal zu stützen.

5. Beinzone: Diese Zone hat im Normalfall den gleichen Aufbau wie die dritte Zone und ist deshalb wieder fest.

6. Wadenzone: Die Wadenzone ist genauso aufgebaut wie die Schulterzone. Sie ist weich.

7. Fußzone: Die letzte Zone, die sogenannte Fußzone, ist baugleich zur Kopf- und Nackenzone. Durch ihre mittelfeste Härte unterstützt sie deine Füße optimal.

Für wen eignet sich ein Boxspringbett?

Das tolle an Boxspringbetten ist, dass du sie an deine individuellen Bedürfnisse und Präferenzen anpassen kannst. So können sie das perfekte Bett für dich sein und dir ein optimales Liegegefühl und einen hervorragenden Schlafkomfort bieten.

Ein Aspekt, der zusätzlich für Boxspringbetten spricht, ist die besondere Höhe dieser Art von Bett. Besonders für ältere Menschen sind Boxspringbetten, da die hohe Einstiegshöhe das Ein- und Aussteigen aus dem Bett erleichtert. Im Normalfall kann zwischen einer Höhe von 55 und 75 cm gewählt werden. So gibt es für jede Person die perfekte Höhe.

Auch für jüngere Menschen sind Boxspringbetten natürlich auch sehr gut geeignet. Besonders aus der optischen Perspektive. Wenn du viel Wert auf die Ästhetik deines Schlafzimmers legst, sind Boxspringbetten ebenfalls sehr gut für dich geeignet. 

Denn du kannst zwischen verschiedensten Elementen wählen und so dein Bett individuell zusammenstellen. Die Wahl zwischen verschiedenen Stoffen und Designs können deinem kompletten Schlafzimmer ein wunderschönes Aussehen geben.

Solltest du aber nur ein begrenztes Budget haben, sind Boxspringbetten möglicherweise nicht optimal für dich geeignet. Denn Boxspringbetten sind im Normalfall etwas teurer, dadurch, dass du für alle unterschiedlichen Elemente zahlen musst.

Weiterhin fallen Boxspringbetten im Normalfall relativ groß aus. Deshalb solltest du dir bewusst sein, dass du genügend Platz in deinem Zimmer benötigst. Zudem sind Boxspringbetten auch recht schwer. Dies erschwert den Transport. 

Solltest du also öfters deine Wohnung wechseln und möchtest dein Bett mitnehmen, musst du dir bewusst sein, dass das mit Boxspringbetten nur schwer möglich ist.

Anmerkung: Für Kleinkinder sind Boxspringbetten nicht wirklich geeignet, denn sie besitzen keinen Rand oder Rahmen. So besteht die Gefahr, dass die Kinder während des Schlafens leicht herausfallen. Aufgrund der Höhe der Matratze stellt dies ein erhöhtes Verletzungsrisiko dar. 

Aus diesem Grund empfehlen wir Boxspringbetten erst für Kinder und Jugendliche ab einem Alter von etwa 13 oder 14 Jahren.

Wie find ich das perfekte Boxspringbett für mich?

1. Die optimale Bettgröße:

Die Standardgrößen für Boxspringbetten für eine Person sind 90 x 200 cm oder 100 x 200 cm. Wenn du ein Bett für zwei Personen kaufen möchtest, ist die gängigste Matratzengröße 180 x 120 cm.

Viele Hersteller bieten aber auch Boxspringmatratzen in den Maßen 120 x 200 cm, 140 x 200 cm, 160 x 200 cm und sogar 200 x 200 cm an. Bei der Wahl deines Boxspringbettes solltest du deine persönlichen Bedürfnisse, deinen Körperumfang, deine Körpergröße und die Größe deines Schlafzimmers berücksichtigen.

2. Das Material deines Boxspringbettes:

Bei der Matratze deines Boxspringbettes solltest du einfach auf deine persönlichen Bedürfnisse und Präferenzen achten. Du kannst im Normalfall zwischen Schaumstoffmatratzen, Federkernmatratzen und Latexmatratzen wählen. Federkernmatratzen werden am häufigsten angeboten.

3. Finde den perfekten Härtegrad für dich:

Bei der Wahl deines Boxspringbettes solltest du auf jeden Fall auf den optimalen Härtegrad achten. Der passende Härtegrad für dich ist aber nicht nur von deinem Körpergewicht abhängig, sondern auch von deinen individuellen Präferenzen.

Wir haben einen ausführlichen Artikel über den passenden Härtegrad für dich geschrieben.

Hier ist ein kurzer Überblick über die verschiedenen Härtegrade:

  • Härtegrad 1 (H1) -> Körpergewicht bis 60 Kilogramm
  • Härtegrad 2 (H2) -> Körpergewicht zwischen 61 und 85 Kilogramm
  • Härtegrad 3 (H3) -> Körpergewicht zwischen 86 und 110 Kilogramm
  • Härtegrad 4 (H4) -> Körpergewicht zwischen 111 und 140 Kilogramm
  • Härtegrad 5 (H5) -> Körpergewicht über 141 Kilogramm 

4. Dein Budget:

Wenn du dich schon nach verschiedenen Boxspringbetten erkundigt hast, wirst du gemerkt haben, dass die Preise von diesen Betten stark variieren. Aber lasse dich bitte nicht von günstigen Preisen verführen. Gute Qualität kostet leider meistens etwas mehr.

Dies bedeutet nicht, dass du sofort ein Luxusbett kaufen solltest, denn diese sind meistens unnötig teuer. Du solltest einfach auf eine gute Balance zwischen Preis und Qualität achten. 

5. Lieferung und Kundenservice:

Wenn du dich endlich das perfekte Boxspringbett für dich gefunden hast, solltest du noch folgendes beachten. Das Boxspringbett wird oft kostenlos direkt zu dir nach Hause geliefert, aber oft leider nur bis zu deiner Wohnungstür oder Bordsteinkante, jedoch nicht in das Zimmer, in dem es eigentlich stehen sollte.

Da Boxspringbetten meist groß und sperrig sind, musst du diesen Aspekt unbedingt vor dem Kauf berücksichtigen. Manche Hersteller bieten den Aufbau als Serviceleistung kostenlos an, andere sehen den Aufbau als kostenpflichtige Zusatzleistung.

6. Pflege und Reinigung:

Du solltest die Matratze des Boxspringbettes regelmäßig wenden, so werden beide Seiten gut belüftet und das Risiko einer Schimmelbildung oder eines Milbenbefalls wird reduziert. Falls dein Boxspringbett einen Topper hat, sollte dieser abnehmbar und in einer Waschmaschine waschbar sein.

Was ist ein Härtegrad und wie kann ich diesen überhaupt ermitteln?
Unser Guide soll dir nicht nur helfen dich über diese Thematik zu informieren, sondern auch dabei, deinen persönlichen Härtegrad zu ermitteln, damit du nicht nur irgendeine Matratze findest, sondern auch ein perfektes Liege- und Schlafgefühl. (Mehr erfahren)

Die besten Boxspringbetten laut Stiftung Warentest

Seit dem Jahr 2013 hat die Stiftung Warentest insgesamt 31 verschiedene Boxspringbetten sowie individualisierte Doppelbetten getestet.

Leider gibt es keinen aktuellen Test über Boxspringbetten. Das letzte Mal wurden Boxspringbetten in den Ausgaben 02/2017, 09/2016 und in der Ausgabe 09/2014 getestet. Dort schnitten alle Modelle, bis auf eines, mit befriedigend oder sogar noch schlechter ab.

Das einzige Boxspringbett, das in der Ausgabe 09/2014 mit GUT abschnitt, war die Musterring Evolution.

Musterring Evolution Test
Gesamtergebnis Testnote 2,4 ("GUT")
Testnote
Gewichtung
Liegeeigenschaften
2,4 ("GUT")
35%
Schlafklima
2,4 ("GUT")
5%
Gesundheit und Umwelt
3,1 ("BEFRIEDIGEND")
10 %
Haltbarkeit
1,8 ("GUT")
20%
Bezug
1,4 ("SEHR GUT")
10 %
Handhabung
2,0 ("GUT")
10 %
Deklaration und Werbung
2,3 ("GUT")
10 %
Gesamtergebnis
2,4 ("GUT")
100%

Die größten Kritikpunkte laut Stiftung Warentest waren folgende.

  • Die angegebenen Härtegrade haben oft nicht mit den Tests der Stiftung Warentest übereingestimmt. Die Boxspringbetten waren weicher als angegeben.
  • Weiterhin fiel ein chemischer Geruch beim Auspacken der Matratzen auf.
  • Die meisten Boxspringbetten besitzen zudem keine angebrachten Trage- und Wendegriffe. Dies erschwert den Transport und das regelmäßige Wenden der Matratze.

Fazit

Bonellkern-Boxspringmatratze dämpft Bewegungen, reduziert den Druck auf den Körper und lässt die Luft zirkulieren. Die besten Voraussetzungen für Ihr Wohlbefinden und die Langlebigkeit Ihrer Matratze.

Ein großer Nachteil ist der Preis. Dadurch, dass du nicht nur die Matratze kaufst, sondern ein ganzes Bett, ist der Preis einfach höher. Boxspringbetten liegen preislich häufig im hohen dreistelligen oder vierstelligen Bereich.

Weiterhin sind häufig seitlich keine Wendegriffe vorhanden. Dies erschwert den Transport enorm und macht das Wenden der Matratze auch umständlicher.

Boxspringbetten sind zudem relativ groß und sperrig. Somit nehmen sie viel Platz in deinem Schlafzimmer ein. Solltest du also kein wirklich großes Schlafzimmer haben oder kein „It-Piece“ wollen, welches den Blick auf sich zieht, solltest du eventuell ein anderes Bett wählen.

Das waren alle negativen Punkte. Kommen wir nun zu den Vorteilen von Boxspringbetten.

Boxspringbetten sind nicht nur für Jugendliche und Erwachsene geeignet, sondern auch für ältere Menschen und Senioren. Die hohe Einstiegshöhe erleichtert ihnen sich ins Bett zu legen und wieder aufzustehen.

Zudem bieten dir Boxspringbetten einen hohen Schlafkomfort aufgrund der Höhe und sie sind punktelastisch für eine optimale Druckentlastung.

Boxspringbetten mit einem gepolsterten Kopfteil erhöhen zudem den Komfort. So kannst du bequem in deinem Bett sitzen.

Außerdem besitzen Boxspringbetten aufgrund ihres speziellen Aufbaus im Normalfall eine optimale Luftzirkulation und einen hervorragenden Feuchtigkeitsabtransport.

Ein weiterer Vorteil sind meiner Meinung nach auch die zahlreichen Designs und die große Vielfalt der Boxspringbetten. Du kannst Boxspringbetten in verschiedenen Farben, mit verschiedenen Stoffen und aus verschiedenen Materialien kaufen. So findest du bestimmt ein Boxspringbett, welches perfekt in dein Schlafzimmer passt.

Häufige Fragen

Generell gibt es Boxspringbetten in allen möglichen Größen, wie normale Matratzen auch. Dies ist natürlich immer vom Hersteller und dem Modell abhängig. Die gängigsten Größen sind 90 x 200 cm, 100 x 200cm, 160 x 200 cm sowie 180 x 200 cm.

Ja, Boxspringbetten sind optimal für ältere Menschen geeignet. Durch die hohe Einstiegshöhe ist es für sie leichter sich ins Bett zu legen und in der Früh wieder aufzustehen. Elektrische Boxspringbetten sind sogar noch besser. So kann beispielsweise das Kopfteil aufgerichtet werden, was das Aufstehen erleichtert.

Für Kinder empfehlen wir keine Boxspringbetten. Dadurch, dass es keinen Rand gibt, besteht ein hohes Verletzungsrisiko. Außerdem fällt es Kindern schwer eigenständig in und aus dem Bett zu kommen. Deshalb empfehlen wir Boxspringbetten erst ab einem Alter von etwa 13 oder 14 Jahren.

Das ist leider schwer zu beantworten. Boxspringbetten haben eine große Preisspanne. Wir raten dir dazu, eine Matratze im mittleren Bereich mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu wählen.

Aktuelle Angebote & Gutscheine

Aktuell konnten wir keinen Gutschein oder Discount zu Boxspringbetten finden. Wir bemühen uns weiter, Dir hier aktuelle  Matratzen Gutscheine zu präsentieren.

Passendes Zubehör zu Boxspringbetten

Luxus-Gelschaum
Preis ab 99 €
Luxus Kissen
Preis ab 39 €
7 Zonnen Lattenrost
Preis ab 129 €

Unsere Matratzen Bestseller

Stiftung Warentest Testsieger

Visco-Schaum Matratze
Gute Liegeeigenschaften, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, 30 Tage testen, günstig online bestellbar, gute Körperanpassung und Entlastung.

IMTEST Testsieger

Kaltschaummatratze
Hochwertige Verarbeitung, aufwendige Konfektionierung, einfache Handhabung. Gute Stabilisierungswerte, beständige Werte auch nach Halobarkeitsprüfung.
Preis ab 179 €

Wenn du auf die Produktlinks in diesem Artikel klickst, kann es sein, dass wir eine Provision erhalten, ohne dass dir zusätzliche Kosten entstehen.

Katja - Matratzen Expertin

Katja - Matratzen Expertin

Vielleicht fragst du dich, wie ich zum Thema Matratzen gekommen bin. Ich war jahrelang bei einer bekannten Matratzenmarke im Verkauf tätig und konnte dadurch in regelmäßigen Abständen einzelne Matratzen testen. Neben unseren Kunden habe ich auch meiner Familie und Freunden geholfen, die richtige Entscheidung beim Kauf einer Matratze zu treffen.